Januar 2013 archive

Saibling-Lachs-Pralinen

Bei meinem heutigen Wochenmarktbesuch musste ich wieder einen Zwischenstop beim Fischhändler machen, daraus entstand dieses schmackhafte, schnelle Gericht, es eignet sich sehr gut für Buffets, als Fingerfood und zum Stillen des kleinen Hungers zwischendurch.

Saibling-Lachs-Pralinen
150 g gebeizter Saibling
150 g gebeizter Lachs
1 halbe junge Zwiebel
100 g Ziegenfrischkäse
Salz
weißer Pfeffer
2 Spritzer Sojasosse
1 Teelöffel Olivenöl
etwas Zitronensaft
1 halber Teelöffel Dijonsenf



Saibling und Lachs klein würfeln, die Zwiebel sehr fein hacken, alle Zutaten vermischen und zu kleinen Kugeln formen.

Schokostreuselkuchen

Ein einfaches Rezept für einen schnellen Sonntagskuchen. Wohltuend bei Regenwetter mitten im Jänner.

Schokostreuselkuchen
250 g Mehl
150 g Zucker
2 Eier
80ml Maiskeimöl
1 Teelöffel Natron
1 Esslöffel Backpulver
1 Packerl Vanillezucker
50 g Frischkäse
200 g Naturjogurt
50 g Schokostreusel
Butter
Bröseln

Eier mit Zucker schaumig schlagen, Mehl langsam unterrühren, Natron, Backpulver und Vanillezucker unterheben,Öl, Frischkäse und Jogurt dazugeben und die Streusel einstreuen. Eine Backform ausbuttern und Brösel einstreuen, die Masse einfüllen und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

Schneebälle

Ein wunderbar leichtes Dessert aus Biskuitteig.

Schneebälle
4 Eier
120 g Zucker
120 g Mehl
250 ml Eierlikör
1 halbe Dose Ananasstücke
2 Esslöffel Rum
1 Becher Schlagobers
1 Packerl Vanillezucker
Kokosraspeln

Eier trennen, Eidotter mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren, die andere Hälfte mit dem Eiweiß steif schlagen, Mehl zur Ei-Zuckermasse geben und den Eischnee vorsichtig unterheben. Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech auftragen und bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen. Teig erkalten lassen und in kleine Stücke reißen. Ananasstücke abtropfen lassen und unter den Teig mischen, Eierlikör, Rum, Vanillepulver  und geschlagenen Obers untermischen, Kugeln formen und in Kokosraspeln wälzen.

Apfelmus mit Zimtjogurt

Heute gibt es einen kleinen, süßen Snack. Das Mus lässt sich schnell vorbereiten und eignet sich auch hervoragend für zwischendurch.

Apfelmus
3 süße Äpfel
1 halber Liter naturtrüber Apfelsaft
3-4 Nelken
1 Zimtstange
1 Becher Naturjogurt stichfest
100g Frischkäse
Staubzucker
1 Esslöffel Zimt
etwas Zitronensaft

Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden, anschließend mit den Nelken und der Zimtstange im Apfelsaft weich kochen und mit einer Gabel zerdrücken. Jogurt mit dem Frischkäse vermischen, nach Belieben zuckern, Zimt und Zitronensaft unterrühren und in zwei Schichten in Gläser füllen.

1 2