März 2013 archive

Marinierter Thunfisch mit Avocado

Donnerstag ist wie meistens Wochenmarkttag und auch heute musste ich am Fischstand Halt machen. 

Thunfisch mit Avocado
200 g Thunfisch
Sesamkörner
Korianderblättchen
1 Avocado
200 g milder Ziegenfrischkäse
Olivenöl
Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Den Thunfisch in fingerdicke Scheiben schneiden, vorsichtig in Sesam wälzen und in Olivenöl  scharf anbraten, er muss innen noch roh sein, auskühlen lassen und anschließend in kleine Würfel schneiden, mit fein gehackten Korianderblättern, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren.
Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, schälen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Den Ziegenfrischkäse mit wenig Olivenöl cremig rühren und eventuell salzen.
Einen Portionsring innen mit Öl bestreichen und auf einen Teller setzen, Avocado, Ziegenfrischkäse und den marinierten Thunfisch in Schichten in den Ring füllen, jeweils leicht mit einem Löffel andrücken und anschließend den Ring vorsichtig entfernen.

Ananaskuchen

Der heutige Tag begann mit dem Totalausfall des Backrohres, dank meines freundlichen Nachbarn konnte ich diesen saftigen Becherkuchen doch noch fertigstellen. Auch hier gilt als Messeinheit ein Becher mit 250 g Inhalt.

Ananaskuchen
3 Eier
1 Becher Zucker
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Dinkelvollkornmehl
1 Becher gemahlene Mandeln
1 halber Becher neutrales Öl
1 Packerl Vanillezucker
1 Packerl Backpulver
1 Scheibe frische Ananas ca. 1cm dick
dünne Ananasscheiben zum belegen
1 Becher Zitronenglasur
Butter
Brösel

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Mehl und Backpulver einrieseln lassen, Mandeln unterheben und den Sauerrahm hinzufügen. Die Anansascheibe in kleine Würfel schneiden und ebenfalls unterheben. Springform mit Butter einfetten und Brösel einstreuen, den Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Auskühlen lassen, die Zitronenglasur auftragen und mit den dünnen Ananascheiben belegen.

Bananenschnitte im Glas

Cremiges, fruchtiges Dessert das sich sehr gut vorbereiten lässt. Für Eilige empfehle ich statt des selbstgemachten Biskuits einfach Löffelbiskotten zu verwenden.


Bananenschnitten im Glas
5 Eidotter
5 Eiklar
120 g Mehl
150 g Staubzucker
1 Packerl Vanillezucker
200 g Himbeermarmelade
3-4 Bananen
1 Packerl Bananenpuddingpulver
1 halber Liter Milch
150 g Frischkäse
100 g Staubzucker
200 g dunkle Kuvertüre
50 g Kokosfett

Eiklar steif schlagen, Eidotter mit dem Zucker schaumig schlagen, Das gesiebte Mehl mit dem Vanillezucker vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Eimasse heben. Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig aufstreichen, bei 180 Grad 20 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Biskuitteig klein schneiden und in Gläser füllen, Marmelade rühren und auf die Biskuitwürfel auftragen, Bananen in Scheiben schneiden in die Gläser schlichten.
Pudding laut Anleitung zubereiten, auskühlen lassen, mit Frischkäse und Staubzucker verrühren und in die Gläser füllen. 
Kuvertüre mit Kokosfett in einer Kasserolle vorsichtig schmelzen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech rinnen und anschließend erkalten lassen. In Stücke brechen und die Bananencreme damit abdecken.


1 2