Januar 2016 archive

Grüne Smoothies liegen immer noch im Trend

Grüner Smoothie mit Avocado und Bleichsellerie

Das Thema Smoothies, egal ob fruchtig oder grün ist ja nichts Neues, wenn man Trendsettern glaubt, dann ist diese Ernährungsform schon wieder am absteigenden Ast und der absolute Hype ist vorüber. Ja, das mag sein, ich trinke allerdings grüne Smoothies nicht weil ich irgendwelchen Trends folge, sondern weil sie beinahe die einzige Form sind, rohes Gemüse zu mir zu nehmen. (mehr …)

Sellerie-Kartoffel-Suppe; mollig und geschmeidig

Suppe mit Sellerie und Kartoffel

Bald ist es schon wieder zwei Wochen her, dass meine Eltern für über zwei Monate in die Sonne gereist sind. Das machen sie jeden Winter und das seit vielen Jahren. Philippinen, Malediven, Tobago und dieses Jahr darf ich mir wieder indische Geschichten via Telefon oder noch besser mit Fotos via E-Mail anhören und -schauen. (mehr …)

Geschmeidig frühstücken in der Frühstücksbar in der Panzerhalle

Die Frühstücksbar

Ich gehe öfters auswärts frühstücken, nicht weil mir zuhause zu langweilig wäre, sondern weil ich einfach gerne in Gesellschaft bin und, pssst, Leute beobachte. Und das geht eben im Kaffeehaus besonders gut, zumal ich ja sehr langsam esse. Heute war ich nun in einem ganz jungen, neuen Frühstückslokal in der ebenfalls ganz neuen Location in der Salzburger Panzerhalle. (mehr …)

Flaumige Schokoküchlein zu Epifania

Schkokoküchlein

Das neue Jahr ist nun schon wieder 6 Tage alt und hier in Österreich ist wie in manch anderen Teilen in Europa ein Feiertag. Ich erinnere mich gerne an meine Zeit in Italien vor vielen Jahren, denn dort kommt in der Nacht von fünften auf sechsten Jänner La Befana, eine weiße Hexe, die braven Kindern und oft auch Erwachsenen Geschenke bringt. (mehr …)

Resteverwertung; geschmeidiger Lachsforellen-Guglhupf mit Pastinakenpüree und Rote-Rüben-Schalotten

Lachsforellen-guglhupf mit Pastinakenpüree und Rotweinschalotten
Follow my blog with Bloglovin
Ich schreibe dieses Mal gegen den Mainstream. Es gab kein Silvester-Rezept, obwohl ich groß aufgekocht hatte, dafür stelle ich ein wunderbares Restl-Rezept, gekocht aus den Überbleiseln vom Abendessen vor. Am letzten Abend des wunderbaren Jahrs 2015 gab es für die Normalesser als Hauptspeise Entrecôte oder wahlweise Lachsforelle, als Beilage Pastinaken-Püree und Rotwein-Schalotten mit roten Rüben. (mehr …)