Asiatisches Thunfisch-Lachs-Tartar

lachs-thunfisch-tartar

Jetzt habe ich doch noch zwischen all meinen intensiven Aktivitäten Zeit und vor allem auch Lust gefunden ein neues Rezept auf den Blog zu zaubern. Und zwar eines, dass sich sehr gut für die kommenden Feiertage eignet. Ich liebe Tartar in allen Variationen, egal ob Fleisch oder Fisch. Es gibt unendlich viele Geschmacksrichtungen für dieses Gericht. (mehr …)

{Gewinnspiel} Ich bring‘ was mit! 70 kulinarische Geschenke aus der eigenen Küche

ich-bring-was-mit-birgit-irgang

Es gibt sie diese wunderbaren Zufälle, die so manches kleine Problem in Wohlgefallen auflösen. Obwohl von Problem möchte ich eigentlich gar nicht sprechen, ich bin nur im Moment aus bestimmten Gründen sehr Rezept müde, was den Blog anbelangt. Über 400 Gerichte habe ich in mehr als vier Jahren hier vorgestellt und nun bin ich einfach ein wenig leer im Kopf, was Rezeptvorstellungen anbelangt. Ich bin gerade mit einem großen Projekt beschäftigt, das sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit erfordert und darum freue ich mich, wenn Input von außen kommt, um die Geschmeidigen Köstlichkeiten mit Inhalt zu speisen. Vor Kurzem flatterte mir das Angebot ins Haus vier Kochbücher zu verlosen. Und wie ich finde ist es gerade in den Wochen vor Weihnachten ein passender Zeitpunkt, mich bei meinen Lesern mit Büchern zu bedanken.

hummus-ich-bring-was-mit

rezept-aufstrich-ich-bring-was-mit

Ich bring‘ was mit!

Heute stelle ich euch das erste Buch kurz vor, das gerade jetzt sehr aktuell ist. Ich bring‘ was mit! bietet 70 kulinarische Geschenke aus der eigenen Küche. Die Autorin Birgit Irgang ist selber von Zöliakie betroffen. Beim Studium des handlichen Buches habe ich festgestellt, dass durchaus auch barrierefreie Gerichte vorgestellt werden. Hummus zum Beispiel. Zu Beginn wird ausführlich über den Inhalt des Werkes berichtet. Vor allem über das Hauptthema Schenken. 10 Rubriken von pikant&haltbar bis Plätzchen&Co schaffen eine gute Übersicht. Jedes Rezept ist mit einem Bild versehen und besonders hervorheben möchte ich, dass alle Gerichte glutenfrei sind und viel davon auch noch vegan. Am Ende das Buches befindet sich ein vorbildlicher Rezept-Index mit Allergenkennzeichnung.

Wie kann man nun dieses Buch noch rechtzeitig vor Weihnachten gewinnen?

Ganz einfach.
Einen Kommentar unter diesem Beitrag mit einer kleinen Begründung schreiben, warum das Buch ausgerechnet bei dir landen soll. Aus allen Kommentaren, das Buch betreffend, die bis Mittwoch 7.Dezember 2016, 23 Uhr 59 hier eingelangt sind, ziehe ich per Los den oder die neue BesitzerIn. Du musst in der EU wohnen und vor allem über 18 Jahre alt sein. Im Notfall Mutti oder Vati bitten 😉 Es besteht kein Rechtsanspruch. Der Gewinn kann nicht in Bar abgelöst werden.
Viel Glück!

aufstrich-ich-bring-was-mit

rezept-index-ich-bring-was-mit

ICH BRING‘ WAS MIT

IRGANG, BIRGIT
180 Seiten
Broschiert
ISBN: 9783864703959
books4success

Die Sache mit den Thüringer Klößen und eine Entscheidung

and-the-winner-is

Ein Bloggerevent mit Hindernissen.

Im Mai war ich in Thüringen und habe ganz viele schöne Momente mit nach Hause genommen, so dass mir in den Sinn kam, das Thema Thüringen in einem Blogevent zu verarbeiten. Eine lange Vorbereitungszeit begann. Suche nach Kooperationspartnern. Suche nach einem passenden Thema. Erste Konzepte. Erste positive Antworten von den möglichen Partnern. (mehr …)

HiPP Trinknahrung, ideal für Menschen mit Kau- und/oder Schluckstörungen

hochkalorische Trinknahrung von HIPP in der Geschmacksrichtung Huhn und Karotte

Manchmal ergibt es sich tatsächlich, dass Produkte bei mir landen, die perfekt zu meinen Bedürfnissen passen. Ich bedaure gerade sehr, dass HiPP Trinknahrung so spät auf meinen Radar erschienen ist, denn diese hochkalorische Flüssignahrung hätte ich besonders in den ersten Monaten nach der Entfernung meiner PEG-Sonde besonders gut benötigen können. Eine PEG Sonde ist eine Sonde die durch die Bauchdecke, meist in der Nähe des Nabels direkt in den Magen führt und dann gelegt wird, wenn Patienten sich nicht mehr, oder sehr schwer oral ernähren können. (mehr …)

Bratapfel, besonders geschmeidig im St. Peter Stiftskeller

bratapfel-mit-maronireis-st-peter-stiftskeller

Die letzten Wochen gab es am Blog nur vereinzelt Rezepte. Das liegt daran, dass ich sehr viel unterwegs war und wenn ich Zuhause war, habe ich meist für die Familie gekocht. Nun passen aber Wiener Schnitzel und Schweinsbraten nicht wirklich zu den Geschmeidigen Köstlichkeiten. Ja, diese Speisen wurden von meinen Söhnen gewünscht, weil sich beide für einige Wochen, bzw. Monate auf andere Kontinente verabschieden. Schön, dass ich noch Töchter habe, die in der Nähe leben, sonst würde ich mich fast kinderlos fühlen. (mehr …)

{Blogevent} Then and Now; ein Blick hinter die Kulissen

einst-und-jetzt-2

Liebe Leserschaft,

heute gibt es kein Rezept, keine Berichte rund um barrierefreies Essen, keine Erzählungen aus meiner Krankengeschichte, sondern einen Blick hinter die Kulissen. Wer mir schon länger folgt, der weiß, dass ich vor gut einem Jahr mit dem ganzen Blog von Blogger zu einem selbstgehosteten WordPress Blogtool gesiedelt bin. Das hat unglaublich viele Vorteile, aber eben auch ein paar kleine Nachteile. (mehr …)

Nougat-Marzipan-Marillen-Konfekt

nougat-marzipan-marillen-konfekt
Es steht ja fast schon Weihnachten vor der Türe, zumindest dachte ich mir das in den letzten tagen in der Stadt. Überall weihnachtliche Straßenbeleuchtungen und die ersten Christkindlmarkt-Hütten werden aufgebaut. Maronibrater stehen ebenfalls bereits auf ihren Plätzen. Das bedeutet, dass auch auf vielen Foodblogs Keksrezepte angeboten werden. Und ich bin so gar keine Keksbäckerin, und schon gar keine Konditorin , Konfektherstellerin oder was auch immer in dieser Richtung. Am besten kann ich noch Kuchen backen , oder einfachste Weihnachtskekserl nach Omis Rezepten. (mehr …)

Mein neuer Küchenbewohner, der SoupMaker und ein erster Versuch mit Rettichsuppe

suppe-vom-schwarzen-rettich

Ich bin immer auf der Suche nach Küchenhelfern, die den Alltag mit meiner Esseinschränkung erleichtern. Mixer, Pürierstäbe, Standmixer, Cutter, wie auch immer. Schon seit ewigen Zeiten liebäugle ich mit einem SoupMaker. Irgendwie ist der dann doch wieder in Vergessenheit geraten und nun steht, dank der freundlichen Unterstützung durch Philips ein SoupMaker HR2202 aus der Avance Collection in meiner Küche. (mehr …)

1 2 3 44