Archive of ‘Frühstück’ category

Zahnprobleme ohne Ende und geschmeidige Avocado

Avocado mit Limette und Olivenöl
Es ist irgendwie total verhext in den letzten Wochen. Anstatt in 10 Tagen gebührend die 5 Jahresfrist nach meiner Tumorerkrankung zu feiern, schlage ich mich immer noch mit Problemen im Kiefer herum. Nach der Implantatentfernung vor drei Wochen hatte sich meine rechte Backe just vor meinem Abflug nach Belgien stark verhärtet. Allerdings ohne Schmerzen, was irgendwie sehr verwirrend war. (mehr …)

Ei im Glas mit Frischkäse zum Osterbrunch

Ei im Glas mit Frischkäse

Ostern steht unmittelbar vor der Türe und ich habe heute ein einfaches Rezept für ein Gericht im Gepäck, das wunderbar zu einem Osterbrunch passt. Bei uns wird Ostern ganz traditionell im Familienkreis mit einer Osterjause gefeiert. Da sitzen um die 20 Leute ganz gemütlich bei einer steirischen Jause, die aus gefärbten Eiern, Geselchtem, Kren und hausgemachten Milchbrot besteht. (mehr …)

Geschmeidig frühstücken in der Frühstücksbar in der Panzerhalle

Die Frühstücksbar

Ich gehe öfters auswärts frühstücken, nicht weil mir zuhause zu langweilig wäre, sondern weil ich einfach gerne in Gesellschaft bin und, pssst, Leute beobachte. Und das geht eben im Kaffeehaus besonders gut, zumal ich ja sehr langsam esse. Heute war ich nun in einem ganz jungen, neuen Frühstückslokal in der ebenfalls ganz neuen Location in der Salzburger Panzerhalle. (mehr …)

Marillen Chutney

Marillenchutney

Heute ist es nach Tagen der großen Hitze etwas kühler. Aber die nächste Schönwetterperiode steht angeblich schon vor der Türe. Und somit wird wahrscheinlich auch in den kommenden Tagen wieder öfter der Griller in Betrieb sein. Seit wenigen Tagen stehen tatsächlich zwei Kugeln auf meiner Dachterrasse, nachdem ich endlich nach vielen Monaten den Karton mit einem gewonnenen Kugelgriller aus dem Keller geschleppt habe. Und ich habe ihn selbst zusammengebaut. Vermutlich hat mir das mein Ischias sehr übel genommen, denn er ist der Grund weshalb ich seit Tagen mehr krieche, als aufrecht herumgehe. Vom Sitzen möchte ich hier nicht sprechen, denn es ist fast unmöglich. Ja, bloggen kann man auch im Stehen an der Bar. (mehr …)

Buttermilch-Mousse mit Beerenpüree

Buttermilchmousse mit Beeren

Endlich wirft der Frühsommer seine ersten Schatten. Gestern gab es sogar schon über 25 Grad. Das ist ein Zeichen um kühlende Nachspeisen zu servieren.
Ich liebe Buttermilch in allen Variationen und somit lag es auf der Hand ein Mousse zu rühren.
Das passt sehr gut, denn seit Wochen schlage ich mich wieder mit massiven Zahnproblemen herum. Das bedeutet, dass ich vermehrt auf weiche Kost zurückgreifen muss.
Das Besondere an diesem Mousse ist der fein säuerliche Geschmack der Zitrone und Rosmarin und Melisse verleihen eine leichte Würze.
Kombiniert mit einem Püree aus frischen Beeren kann man bis auf wenig Vanillezucker gänzlich auf Zucker verzichten.

Buttermilch-Mousse mit Beerenpüree

2 Portionen

250 ml Buttermilch
Saft einer Zitrone
1 Rosmarinzweig
1 Melissenzweig
250 ml Schlagobers
1 Packerl Agar Agar
1 Teelöffel Bourbon Vanillezucker
250 g frische Beeren

Zitronensaft mit etwas Wasser aufkochen, Rosmarin und Melisse hinzufügen, Agar Agar einstreuen und  2 Minuten bei mittlerer Hitze verrühren. Buttermilch einrühren und im Kühlschrank 15 Minuten abkühlen lassen. Die Milch sollte leicht stocken. Kräuter entfernen und das geschlagene Obers mit dem Vanillezucker unterheben. In eine Form oder Gläser  füllen und mindestens vier Stunden kühl stellen.
Beeren fein pürieren.
Das Mousse ausstechen oder im Glas mit den pürierten Beeren servieren.

Avocado mit Ei

Avocado mit Ei

Dieses sehr einfache Rezept ist mir in letzter Zeit öfter auf diversen Social Media Kanälen untergekommen. Ideal für mich, denn ich liebe sowohl Ei, als auch Avocado. Das Gericht passt sehr gut als Frühstück und ebenso als warme Vorspeise. (mehr …)

1 2 3 4 5