Archive of ‘Gesundheit’ category

Wie mir die PEG-Sonde mein Leben rettete; Süppchen aus HIPP Sondennahrung

HIPP Sondennahrung und Suppenteller

Zwischen all den schönen Rezepten und Berichten über meine Restaurantbesuche, möchte ich wieder einmal ein durchaus ernstes Thema ansprechen: Sondennahrung.

Im Besonderen auch über HIPP Sondennahrung.
Mich betrifft das zum Glück schon lange nicht mehr, aber enterale Ernährung, so der Fachbegriff für Nahrungszufuhr über den Magen-Darm-Trakt, hat mich über Monate begleitet. (mehr …)

Dysphagie, was ist das eigentlich?

Fotocredit Gettyimages Zunge
Immer wieder wird mir die Frage gestellt, was der Begriff Dysphagie eigentlich bedeutet. Ich muss gestehen, dass mir der Ausdruck bis zu meiner Erkrankung auch nicht wirklich geläufig war und im allgemeinen Sprachgebrauch auch kaum verwendet wird. Dysphagie ist der Fachausdruck für Schluckstörungen. (mehr …)

HiPP Trinknahrung, ideal für Menschen mit Kau- und/oder Schluckstörungen

hochkalorische Trinknahrung von HIPP in der Geschmacksrichtung Huhn und Karotte

Manchmal ergibt es sich tatsächlich, dass Produkte bei mir landen, die perfekt zu meinen Bedürfnissen passen. Ich bedaure gerade sehr, dass HiPP Trinknahrung so spät auf meinen Radar erschienen ist, denn diese hochkalorische Flüssignahrung hätte ich besonders in den ersten Monaten nach der Entfernung meiner PEG-Sonde besonders gut benötigen können. Eine PEG Sonde ist eine Sonde die durch die Bauchdecke, meist in der Nähe des Nabels direkt in den Magen führt und dann gelegt wird, wenn Patienten sich nicht mehr, oder sehr schwer oral ernähren können. (mehr …)

#fuckcancer! Mach den Mund auf und wie auch meine Leser helfen können

Mach den Mund auf!

Heute am 7. August vor fünf Jahren bin ich nach der Diagnose Plattenepithelkarzinom am Zungenrand und Mundboden, vereinfacht gesagt, Zungenkrebs, in die Klinik zur Vorbereitung auf eine lebensverändernde Operation und die darauffolgenden Therapien in Form von Chemo und Bestrahlung, eingerückt. Der 11. August gilt seitdem für mich als Anfang für mein zweites Leben. (mehr …)

Ein Plädoyer für das Kauen und über die Unsinnigkeit sich ohne medizinische Gründe flüssig zu ernähren

Schöne Zähne

©123RF

Heute gibt es einmal kein Rezept, keine Restaurantempfehlung und auch keine persönliche Krankengeschichte, sondern ein paar Gedanken zu flüssiger Ernährung.
Es ist Fastenzeit und meine social media Kanäle gehen über mit unzähligen Fastenvorschlägen und Tipps. Besonders häufig lese ich nun, man soll sich in den kommenden Tagen und Wochen von Smoothies und Suppen ernähren. Detox und clean eating. Brei, Porridge und Overnight Oats. (mehr …)

1 2