Archive of ‘Getränk’ category

Winterfit mit dem Apfel Ingwer Spinat Smoothie

Smoothie mit Apfel, Spinat und Ingwer
Ich predige ja sehr oft gegen den übermäßigen Konsum von Smoothies und Säften durch Menschen, die keinerlei Probleme mit der Nahrungsaufnahme haben. Wer funktionierende Zähne hat und keine Probleme beim Schlucken aufweisen kann, der sollte Obst und Gemüse besser im festen Zustand zu sich nehmen, denn der Kauvorgang ist gleichzeitig der erste, wichtige Verdauungsakt. (mehr …)

Zucchini Gurken Drink

Sommerlicher Drink aus Zucchini, Gurke und Limette. Vegan


Juices, Smoothies, Drinks, alles was flüssig ist, kommt Dysphagie Betroffenen entgegen. Gerade im Sommer, wenn man frisches Obst und Gemüse aus der Region zur Hand hat, dann sollte man auch darauf zurückgreifen. Ich mag grüne Getränke, die einen großen Gemüseanteil haben sehr gerne. Egal ob püriert, oder wie hier gepresst. (mehr …)

Grüne Smoothies liegen immer noch im Trend

Grüner Smoothie mit Avocado und Bleichsellerie

Das Thema Smoothies, egal ob fruchtig oder grün ist ja nichts Neues, wenn man Trendsettern glaubt, dann ist diese Ernährungsform schon wieder am absteigenden Ast und der absolute Hype ist vorüber. Ja, das mag sein, ich trinke allerdings grüne Smoothies nicht weil ich irgendwelchen Trends folge, sondern weil sie beinahe die einzige Form sind, rohes Gemüse zu mir zu nehmen. (mehr …)

Erdbeer-Tomaten-Kaltschale, Gastbloggerei

Erdbeer Tomaten Suppe

Wer möchte nicht wenigstens einmal ganz kurz Prinzessin sein? Und wenn man auch nur für einen Tag als Gastprinzessin fungiert.
Exakt das durfte ich vor einigen Tagen sein: Gastprinzessin bei der Zwergenprinzessin. Die ist nämlich auf Urlaub und hat ein paar befreundete Bloggerinnen gebeten, das Kochschloss während ihrer Abwesenheit zu beleben. Da war ich gerne dabei und habe ihr meine Inspiration aus meinem Venetourlaub im Juni mitgebracht: eine wunderbare Kaltschale für heiße Tage.
Die Zwergenprinzessin bloggt übrigens schon seit Ewigkeiten, aber schaut Euch doch selber in ihrem Schloss um.

Erdbeer-Tomaten-Kaltschale

4 Portionen

200 g Erdbeeren
500 g Tomaten
1 kleiner Zweig Rosmarin
1 kleiner Stängel Minze
1 kleiner Stängel Zitronenverbene
roter Pfeffer

Die Tomaten, oder wie man im Osten Österreichs sagt, Paradeiser, mit einem feinen Messer kreuzweise einritzen und in kochendem Wasser kurz überbrühen. Haut abziehen, halbieren, Kerne mit einem kleinen Löffel entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Erdbeeren von ihren Blättern befreien und ebenfalls grob würfeln.
Tomaten und Erdbeeren im Mixer fein pürieren, zum Schluss die frischen Kräuter hinzufügen und abermals durchmixen.
Mit etwas rotem Pfeffer würzen.
Im Kühlschrank kalt stellen und mit Eiswürfeln servieren.
Die Kaltschale kann direkt aus dem Glas getrunken werden – oder man serviert sie als Sommersuppe.

 

Waldmeistersirup

Waldmeistersirup

Vor meinen Urlaub habe ich noch ein wenig Waldmeister zu einem Sirup verarbeitet. Man sollte mit diesem Wildkraut vorsichtig umgehen und nur geringe Mengen verwenden. Waldmeister beinhaltet Cumarin, das gut gegen Kopfschmerzen und Schwindel hilft, bei höherer Dosierung jedoch genau das Gegenteil bewirkt. (mehr …)