Archive of ‘Kuchen’ category

Mini Schoko-Panettone

Es ist ja eigentlich bekannt, dass ich nicht unbedingt sehr backbegeistert bin. Zum einen kann ich diverses Backwerk einfach nicht mehr essen und zum anderen fehlt mir oft die Geduld für aufwändige Rezepte. Außerdem gibt es in Salzburg unzählige Konditoreien, die das alle viel besser können als ich. Achja, und für zwei Personen backen ist irgendwie mühselig. Ja vielleicht, wenn die Kinder kommen, dann kann es sein, dass irgendwelche Blechkuchen ins Rohr wandern. (mehr …)

no bake Matcha Cheesecake

Was für ein Titel. Ja, ich könnte das gute Stück auch ungebackenen Grüntee-Käsekuchen nennen. Aber danach wird vermutlich kein Mensch suchen. Da müssen schon griffige Namen her. Käsesahnetorte mit Tee ohne backen wäre auch  möglich. Klingt aber  irgendwie komisch. (mehr …)

Kürbiskernölkuchen

Kürbiskernölkuchen

Es ist schon ein Jahr her, dass ich von einer netten Bloggerkollegin aus dem Burgenland um Aushilfstätigkeiten auf ihrem Blog gebeten wurde. Ja, wir Blogger sind ja umgängliche Menschen und helfen gerne aus. (mehr …)

Flaumige Schokoküchlein zu Epifania

Schkokoküchlein

Das neue Jahr ist nun schon wieder 6 Tage alt und hier in Österreich ist wie in manch anderen Teilen in Europa ein Feiertag. Ich erinnere mich gerne an meine Zeit in Italien vor vielen Jahren, denn dort kommt in der Nacht von fünften auf sechsten Jänner La Befana, eine weiße Hexe, die braven Kindern und oft auch Erwachsenen Geschenke bringt. (mehr …)

Marillen-Marzipan-Tarte

Marillen Marzipan Tarte

Diese wunderbare süße Tarte ist natürlich überhaupt nicht für meine momentanen Esseinschränkungen geeignet. Ich kann maximal die feine Marzipanmasse zwischen den Marillen herauslöffeln.
Aber ich koche ja nicht nur für mich alleine, sondern sehr oft auch für größere Runden. So wie heute. Da kommen meine Kolleginnen Sonja, Caro, Sabina, Minnie, die Fräulein Floras und Adi zu Besuch. Es wird gegrillt, gegessen, getrunken, gefeiert und ein wenig auf unseren Event zurückgeschaut und wohl auch ein Blick auf SATC16 geworfen. (mehr …)

Trüffel-Kastenkuchen

Vermutlich bin ich weltweit die einzige Foodbloggerin, die keine ordentliche runde Tortenform besitzt. Warum auch, ich backe nie Torten und esse auch fast keine. Vielleicht zwei oder dreimal im Jahr und dann auswärts. Auch meine Familie bevorzugt Kuchen vom Blech oder aus der Kastenform. Eigentlich gibt es bei uns zu Hause äußerst selten Kuchen. (mehr …)

Jägermeisterkuchen vom Fraunz

Da Fraunz (hochdeutsch, der Franz) ist eine fiktive Figur, die sich in Österreich größter Beliebtheit erfreut. Auf Facebook kann er über 135 000 Follower vorweisen und die sind sicher nicht gekauft. Seine Berühmtheit fußt sicher auf der Tatsache, dass da Fraunz in Mundart schreibt, die für Nicht-Österreicher teilweise vermutlich nicht verständlich ist. Und da Fraunz ist auch ein weiser Mensch und hilft mit seinen lockeren, aber tiefgründigen Sprüchen sicher in manchen  Situationen.  (mehr …)

Adventkuchen, wie aus misslungenen Mokka-Busserl doch noch etwas wurde

Adventkuchen

Mein heutiges Rezept fällt unter Küchenhoppalas die man sich nicht erklären kann.
Eigentlich hatte ich vor ganz schnell ein Backblech mit Mokka-Busserl zu zubereiten. Ich bin ja keine große Bäckerin, eigentlich liegt mir die Herstellung von Backwaren nicht sonderlich und trotzdem versuche ich mich in der Adventzeit an so manchen Kekserlvarianten.
Baiser möchte man meinen , da kann man nichts falsch machen. (mehr …)

1 2 3 5