Zucchini Gurken Drink

Sommerlicher Drink aus Zucchini, Gurke und Limette. Vegan


Juices, Smoothies, Drinks, alles was flüssig ist, kommt Dysphagie Betroffenen entgegen. Gerade im Sommer, wenn man frisches Obst und Gemüse aus der Region zur Hand hat, dann sollte man auch darauf zurückgreifen. Ich mag grüne Getränke, die einen großen Gemüseanteil haben sehr gerne. Egal ob püriert, oder wie hier gepresst.

Ja, auch Zucchini kann man wunderbar roh verarbeiten. Man denke nur an fein geriebenen Salat. Als Süße habe ich hier Limetten verwendet, die ein wenig Pep in das Getränk bringen. Und als kleines I-Tüpferl ein wenig Kurkuma, dem vorbeugende Wirkung gegen Krebs nachsagt wird. Schaden wird das Gewürz sicher nicht, außer in hoher Dosis.

Zucchini Gurken Drink mit Limette

ca. 4 Gläser
2 mittelgroße Zucchini
1 Feldgurke
1 Limette
1 Zweig Minze
etwas Kurkuma
Limette schälen, Gemüse waschen und grob würfeln. Alles, außer Kurkuma, in einen Entsafter geben und zu einem feinen Juice verarbeiten. Juice mit etwas Kurkuma würzen. Eventuell mit etwas mildem Mineralwasser aufgießen.

2 Comments on Zucchini Gurken Drink

  1. mosauerin
    August 20, 2017 at 4:51 pm (4 Wochen ago)

    OH, wunderbare Sache dieser Drink – ich glaube man könnte das auch mit Mangold und Limette machen – hast Du das schon mal probiert? Ich hätte bei mir am Blog übrigens ein selbst erfundenes Rezept von „zweierlei Kürbissuppe mit Karamelläpfeln“, das würd‘ bei Dir eigentlich gut dazupassen: https://goo.gl/GP238X wenn du magst.
    Ich wusste übrigens gar nicht, dass es solche Beeinträchtigungen beim Essen geben kann – ok, ich hab einfach noch nie darüber nachgedacht –
    Bislang hab ich so ein Essen einfach als „Urlaub für die Zähne“ bezeichnet 😉 Schön, dass ich wieder was dazulernen durfte!
    alles Liebe
    mosauerin

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      August 20, 2017 at 5:37 pm (4 Wochen ago)

      Liebe Mosauerin, solche Beeinträchtigungen gibt es öfter als man glauben mag. Es wird halt wenig kommuniziert, weil nicht beißen und nicht kauen können wenig sexy ist. Ich schau mir dein Suppal an 🙂 Liebe Grüße, Claudia

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: