Eierschwammerl-Tarte

Heuer ist die Schwammerlernte in unseren Breitengraden gleich null, schuld daran ist natürlich das Wetter, es war schlichtwegs zu warm und zu sonnig. Die Pilze für das heutige Rezept stammen aus dem benachbarten Slowenien. 



Eierschwammerl-Tarte

Tarteform 24 cm

160 g Dinkelvollkornmehl
80 g Butter
1 Ei
Salz
200 g Eierschwammerl/Pfifferlinge
1 kleine weiße Zwiebel
100 g kleine Speckwürfel
Olivenöl
Petersil
Rosmarin
Thymian
1 große Knoblauchzehe
200 ml Sauerrahm
2 Eier
Salz
Pfeffer


Mehl, Butter, ein Ei und etwas Salz zu einem Mürbteig verkneten, eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen und danach auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen, den Teig in eine eingeölte Tarteform geben und am Rand hochziehen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Schwammerl und Zwiebel klein würfeln und gemeinsam mit den Speckwürfeln in Olivenöl anbraten, mit zwei Eiern und dem Sauerrahm vermischen, Kräuter fein hacken und mit Salz und Pfeffer zur Gemüsemasse hinzufügen. Auf den Teig füllen und ca. 35 Minuten bei 170 Grad fertigbacken.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: