Himbeerküchlein im Blumentopf

Beim Frühjahrseinkauf im Baumarkt kam mir die Idee kleine Kuchen in Tonblumentöpfen zu backen. Die Töpfe sollten für ein paar Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden. Zum auskleiden eignen sich Muffinpapierformen oder man verwendet Backpapier. Die verwendeten Töpfchen haben einen Duchmesser von 4-6 cm.

Himbeerküchlein

200 g Dinkelvollkornmehl
1 halbes Packerl Backpulver
1 Teelöffel Natron
1 Packerl Vanillezucker
2 Eier
125 g Backzucker 
150 g Frischkäse
100 g Himbeeren
60 ml neutrales Öl

Eier mit Zucker schaumig schlagen, Mehl, Vanillezucker, Backpulver und Natron vermengen und die Mischung langsam unter die Eier rühren. Frischkäse hinzufügen und das Öl einrühren. Die Himbeeren klein schneiden und vorsichtig unterheben. Teig in die vorbereiteten Töpfchen füllen und bei 170 Grad ca. 20 Minuten backen.

0 comment on Himbeerküchlein im Blumentopf

  1. Patricia Plank
    Mai 1, 2013 at 7:04 pm (4 Jahren ago)

    Hallo Claudia,

    was für eine coole Idee, werd ich bei unsrer nächsten Gartenparty gleich mal ausprobieren sind bestimmt der Hit!!

    Liebe Grüße
    Patricia

    Antworten
  2. Claudia Sassomarrone
    Mai 7, 2013 at 4:31 pm (4 Jahren ago)

    Viel Spaß beim Nachbacken, eine Gartenparty ist ein toller Event für die Dinger, lG Claudia

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: