Schokolade-Kaffee-Küchlein im Backpapier

Für diese kleinen Schokoladen-Kaffee-Küchlein habe ich selber Formen aus Backpapier hergestellt.

Küchlein
300 g Mehl
120 g Zucker
2 Eier
375 ml Buttermilch
150 g Butter
1 Packerl Backpulver
1 Packerl Vanillezucker
1 halbe Tasse Kaffee
100 g Zartbitterschokolade
Staubzucker
Butter zum einfetten

Eier und Zucker schaumig rühren, Mehl, Backpulver und Vanillezucker vermischen und langsam unter die Eiermasse mengen. Butter zerlassen und mit der Buttermilch und dem Kaffee ebenfalls hinzufügen. Die Schokolade klein hacken und in den Teig einrühren.
Muffin- oder andere ofenfeste Formen einfetten. Backpapier in 26 cm  mal 8 cm breite Streifen schneiden, zu Zylindern rollen, so dass sie in die Förmchen passen und jeweils unten und oben mit Büroklammern fixieren. In die formen stellen und den Teig bis gut zur Hälfte der Zylinder einfüllen. Bei 180 Grad 25 bis 30 Minuten im Rohr backen. Abkühlen und mit Staubzucker bestreuen.


6 Comments on Schokolade-Kaffee-Küchlein im Backpapier

  1. Elia Nurhasanah
    Januar 24, 2013 at 6:31 am (4 Jahren ago)

    hallo … I love your blog, you also food lovers huh???? next time a recipe for a lot of ya .. I want to learn from your recipe …

    Antworten
  2. Wienermädel + Co
    Januar 26, 2013 at 1:41 pm (4 Jahren ago)

    Hallo, ich mache soeben eine Runde durch die Kochwelt des www – freue mich, deinen Blog gefunden zu haben, liebe Grüsse aus Wien

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: