Schokolade Kirschkuchen

Meine Schwester gibt ein großes Sommerfest und hat mich um kuchentechnische Unterstützung gebeten. Ich bin ja keine großartige Bäckerin. Ich habe zu wenig Geduld für aufwändige Backtechniken und Dekorationen. Einfache Blechkuchen mache ich jedoch ganz gerne. Die sind schnell produziert, gelingen immer und eigenen sich ganz besonders gut für größere Festivitäten.

Einfacher Schokolade Kirschkuchen

Kirschkuchen lautete der Auftrag, den ich natürlich promt angenommen habe. Eigentlich verweigere ich Speisen mit Kirschen, weil das Entkernen so eine mühselige Arbeit ist. Darum kam mir dann die Idee einen Kirschentkerner zu erwerben, der sich leider als vollkommen wertlos entpuppte. Vielleicht habe ich ihn auch nicht richtig angewendet. Jedenfalls war die Zeitersparnis nicht auffallend, dafür war die halbe Küche versaut. Und nun steht ein weiteres, nicht gerade platzsparendes Küchenuntensil in einem der Schränke herum.
Der Teig eignet sich übrigens für jede Obstsorte und man kann den Kakao auch einfach weglassen.

 

Schokolade Kirschkuchen

1 Blech
4 Bioeier, mittelgroß
200 g Staubzucker
1 Packerl Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Weizenvollkornmehl
1 halbes Packerl Backpulver
4 Esslöffel Kakaopulver
200 g Butter
1 Esslöffel Kirschkilör oder dunkler Rum
1/4 kg Kirschen

Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eidotter mit Zucker und Vanillezucker in der Küchenmaschine schaumig rühren, Mehl, Kakaopulver und Backpulver in die Eimasse einrieseln lassen und vermischen. Die Butter bei mittlerer Hitze zerlassen und unter den Teig mengen. Mit Likör oder Rum abschmecken und das steife Eiweiß unterheben. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig auftragen. Kirschen entkernen und am Teig verteilen. Bei 180 Grad Umluft auf der untersten Schiene ca. 35 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreuen.

2 Comments on Schokolade Kirschkuchen

  1. Tanjas Bunte Welt
    Juni 25, 2017 at 7:15 am (4 Monaten ago)

    Einfach ist meistens einfach am besten Claudia
    Liebe Grüße und bitte ein großes Stück mal an mich rüber reichen 😉

    Antworten
  2. cookingCatrin
    Juni 29, 2017 at 8:27 pm (4 Monaten ago)

    Der sieht so saftig aus, ich dachte am Bild zuerst sogar, dass das Brownies sind! Ein Klassiker der immer geht find ich, vor allem die Schoko-Kirsch-Kombination muss ich auch wieder mal machen!

    Danke für die schöne Rezeptidee!

    Lasse dir liebe Grüße da,
    Catrin von http://www.cookingcatrin.at/

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: