USA vegetarisch; Katharina Seiser und Oliver Trific; eine Rezension

Endlich komme ich dazu dieses wunderbare Kochbuch von meiner lieben Blogger-Kollegin Katharina Seiser vorzustellen. USA vegetarisch kann in Zeiten wie diesen fast schon ein politisches Statement sein, wenn schon die präsidiale Situation in diesem großen Land aus den Fugen geraten ist, dann nehme ich es als gute Gelegenheit, um hier über gutes Essen aus den Staaten zu berichten.

USA vegetarisch, fünftes Buch einer Serie

USA vegetarisch ist nun schon das fünfte Buch aus der vegetarischen Serie, die Katharina Seiser mit verschiedenen Köchen herausgegeben hat. Dieses Mal mit an Bord Oliver Trific, der in Chicago aufgewachsen ist und viele Jahre in der amerikanischen Gastronomie und Hotellerie verbracht hat. Nach Österreich, Deutschland, Italien und der Türkei, nun der Sprung über den Atlantik. Am Layout und der Klarheit der Rezepte hat sich nichts verändert. Auch die Einteilung in Saisonen ist geblieben. Wie immer werden die zahlreichen Speisen mit sehr schönen Fotos begleitet.

Rezeptregister und Glossar

Ich rolle das Buch von hinten auf, denn ganz am Ende findet man nicht nur ein umfangreiches Rezeptregister, sondern auch kleine Hinweise zu den Rezepten und ein Glossar, in dem einzelne Zutaten näher erläutert werden. In der Rubrik jederzeit findet man Rezepte, die das ganze Jahr gültig sind und nicht von saisonalen Zutaten abhängen.
Ich mach mich natürlich immer speziell auf die Suche, die zu meinen besonderen Essbedürfnissen passen. Und da eigenen sich wie immer Suppen ganz besonders gut. Da finden sich Exoten wie Mandelsuppe mit grüner Spargel-Salsa, Römersalatsuppe mit Chiliöl oder Erdnussuppe.

Einflüsse aus der ganzen Welt

Diese Buch biete nicht nur vielversprechende Rezepte für Vegetarier sondern auch zahlreiche Speisen, die man bestens an fleischlosen Tagen servieren kann. Bei vielen Gerichten merkt man den Ursprung aus anderen Ländern. Einflüsse aus Südamerika, Asien und natürlich aus Europa sind spürbar.
Auch Süßspeisen kommen nicht zu kurz, besonders stach mir da der allseits bekannte New York Cheesecake ins Auge. In der Variante mit Rhabarber.
Wie immer ist Katharina Seiser als Herausgeberin ein Garant für ein hochwertiges Kochbuch mit wunderbaren, gut umsetzbaren Rezepten.

USA vegetarisch

OLIVER TRIFIC KATHARINA SEISER ULRIKE HOLSTEN
Brandstätter Verlag
272 Seiten
ISBN-10: 3710600251

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: