Feine Erbsensuppe; zu Gast bei der Herzensköchin


Irgendwann im Dezember las ich den kleinen Hilferuf von Karola, dass sie auf Grund ihres Umzuges im Jänner in  Richtung Bayern, ein paar Aushilfsköche suchen würde.
Wenn Zeit vorhanden ist und meine Rezepte zu einem anderen Blog passen, dann bin ich gerne behilflich.
Karola veröffentlicht seit 2013 auf ihrem Blog Herzensköchin vor allem gesunde, alltagstaugliche Gerichte, die sie selber entwickelt. Keine Kunst, denn sie ist nicht nur Krankenschwester, sondern auch Ernährungsberaterin.
Ich habe passend zu ihrem Blog eine leichte und einfache Erbsensuppe virtuell versendet und wünsche ihr eine gute Ankunft in ihrer neuen Heimat.

Feine Erbsensuppe

4 Portionen

500 g junge Erbsen
1 kleine weiße Zwiebel
750 ml Gemüsebrühe
250 ml Buttermilch
2 Esslöffel Olivenöl
2 Stängel frische Petersilblätter

Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten.
Erbsen hinzufügen und mit Gemüsebrühe und Buttermilch aufgießen.
Bei mittlere Hitze solange kochen lassen, bis die Erbsen weich sind.
Petersil hacken und hinzufügen.
Mit dem Mixstab fein pürieren.

Eventuell mit Weißbrot-Croutons oder Käseblätterteig-Stangen servieren.

Eine Kooperation im Rahmen der Aktion Übern Tellerrand

 

0 comment on Feine Erbsensuppe; zu Gast bei der Herzensköchin

  1. Toettchen
    Januar 19, 2015 at 1:46 pm (2 Jahren ago)

    Das ist nun wirklich eine feine Erbsensuppe. Ich mag sie, aber noch lieber mag ich die deftigen aus Westfalen.

    Antworten
  2. Claudia Braunstein
    Januar 19, 2015 at 3:38 pm (2 Jahren ago)

    Hallo Toettchen, ich nehme an, die ist dann mit Würstel, so wie bei uns? Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  3. Ela
    Mai 21, 2015 at 7:12 pm (2 Jahren ago)

    Heute nachgekocht, wirklich ein tolles Rezept!
    Liebe Grüße, Ela

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: