Ofengeröstete Gemüsesuppe #salzburgdetoxt

Gemüsesuppe ofengeröstet

Heute ist bereits Tag zwei unserer Salzburger Blogger-Challenge. Inzwischen sind auch noch andere neue Bloggerinnen dazu gestoßen. Unser virtueller Event macht also Schule.
Für mich ist es nach wie vor eine große Herausforderung gänzlich ohne Milchprodukte aus zu kommen. Natürlich sind Smoothies und Suppen eine gute Alternative, aber es ist genau der Ernährungsstil von dem ich mich nicht gerne vereinnahmen möchte, weil er mich so lange begleitet hat. Aber nachdem sich mein persönliches Fasten-Programm ohnedies auf etwas  ganz anders konzentriert, nämlich dem Schokoladen-Entzug, liege ich sehr gut im Rennen.
Mein heutiges #salzburgdetoxt-Rezept gehört wieder einmal in die Kategorie *Was der Kühlschrank hergibt*. Gemüse über Gemüse.

Suppengemüse

Ofengeröstete Gemüsesuppe

2 Portionen

1 halber gelber Paprika
1 Chicoree
2 Pak Choi
1 Karotte
1 kleiner Zucchino
1 kleiner Kohlrabi
1 kleiner Zwiebel
2 Blätter Spitzkraut
1 halbe Fenchelknolle
Olivenöl
Meersalz
Paprikapulver
Kresse
Basilikum

Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden. Auf einem Backblech verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Meersalz darüberstreuen. Zirka 15 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad mit der Grill-Funktion anrösten. Mehrmals mit einem Wender umrühren. In einen Topf umfüllen und mit Wasser aufgießen. Das Gemüse sollte gut bedeckt sein. Paprikapulver einrühren und solange köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Basilikum und Kresse fein hacken und darüberstreuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: