Backofen-Spargel mit Saiblingsfilet

Endlich gibt es frischen, heimischen Spargel. Die bekannteste österreichische Spargelregion ist das Marchfeld im Osten des Landes.
Das besondere an meinem heutigen Rezept, der Spargel wird im Backrohr gegart, für diese Idee bedanke ich mich bei einem alten Freund namens Stephan.

Spargel mit Saiblingsfilet
1 kg weißer Spargel
300 g Saiblingsfilet ohne Haut
Olivenöl
Saft einer Zitrone oder Limette
Salz
Rohrzucker
frische Frühlingskräuter

Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Eine tiefe Backform mit Alufolie auslegen, den Spargel einschlichten und mit reichlich Olivenöl und dem Zitronensaft beträufeln. Mit etwas Rohrzucker und Salz bestreuen. Die Alufolie zu einem Packerl schließen und bei 200 Grad 10 Minuten im Backrohr garen. Die Backform aus dem Ofen nehmen, die Folie vorsichtig öffnen, das Fischfilet auf den Spargel legen, mit Sud übergießen und frische Frühlingskräuter, wie Schafgarbe, Sauerrampfer, Löwenzahn, darüberstreuen. Alufolie wieder schließen und im Rohr bei ca. 180 Grad 10 bis 15 Minuten weitergaren. Dieses Gericht kann sowohl warm, als auch kalt serviert werden.




0 comment on Backofen-Spargel mit Saiblingsfilet

  1. Agnes
    April 12, 2014 at 10:29 am (3 Jahren ago)

    Das gibt es heute bei uns 🙂 Ich werde unter http://agani.tv/ berichten wie es uns geschmeckt hat. Danke für das tolle Rezept.

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: