Batatencremesuppe

Bataten sind auch unter dem Begriff Süßkartoffel bekannt, ursprünglich stammen sie aus China. Mit den bei uns bekannten Kartoffelsorten sind sie nur sehr entfernt verwandt. Bataten werden in unseren Breitengraden meist zu Püree oder Suppen verarbeitet.



Batatencremesuppe
4 Portionen

600 g Süßkartoffeln
1 kleine weiße Zwiebel
800 ml Gemüsebrühe
250 ml Schlagobers/ Sahne
200 ml Creme fraiche
Salz
Kurkuma
Kreuzkümmel
Olivenöl

Zwiebel schälen, sehr klein würfeln und in etwas Olivenöl glasig dünsten. Bataten schälen und würfeln, gemeinsam mit der Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben und weich kochen. Mit dem Pürierstab fein pürieren und das Schlagobers unterrühren. Salzen und mit Kurkuma und Kreuzkümmel abschmecken. Creme fraiche mit einem großen Löffel in Nockerlform ausstechen und in der warmen Suppe servieren.


0 comment on Batatencremesuppe

  1. gutesfuerleibundseele
    Oktober 31, 2013 at 8:53 pm (3 Jahren ago)

    Mit Süßkartoffeln hab ich noch nie gekocht. Jetzt bin ich aber doch neugierig geworden. Ist die Süßekartoffel geschmacklich zwischen Kartoffel und Kürbis einzuordnen?
    Das Rezept klingt wirklich toll. Ich bin auch ein großer "Gewürz-Fan". Kurkuma und Kreuzkümmel liebe ich 🙂 !
    Schöne Grüße, Renate

    Antworten
  2. leukathea
    Oktober 31, 2013 at 8:53 pm (3 Jahren ago)

    bataten – so lernt man jeden tag wieder etwas neues. Danke dafür!
    lg leuka

    Antworten
  3. Claudia Sassomarrone
    Oktober 31, 2013 at 9:34 pm (3 Jahren ago)

    Hallo Renate, geschmacklich würde ich Süßkartoffel fast mit einem Kürbis gleichsetzen und man kann sie gut mit Gewürzen kombinieren, auch Curry passt gut, ich hab auch schon Kernöl dazu verwendet. LG Claudia

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: