Brezelknödel mit Schwammerlsosse

Passend zum Oktoberfest gibt es heute Brezelknödel die auch wunderbar zu Weißwürsten serviert werden können. Und Schwammerl sind natürlich Pilze, in diesem Fall Champignons.


Brezelknödel

250g gewürfelte Laugenbrezen
2 Eier
250ml Milch
70g Butter
70g weisse Zwiebel
Salz
Pfeffer




Zwiebel klein würfeln und in der Butter glasig dünsten, Eier mit Milch verquirlen und mit dem Laugenbrot vermengen, Butterzwiebel hinzufügen, ca. eine halbe Stunde ziehen lassen,  Teig auf einer gebutterten Alufolie verteilen und zu einer Rolle formen. In kochendem Wasser etwa 30 Minuten ziehen lassen. Herausheben, Alufolie entfernen und scheibenweise aufschneiden.

Schwammerlsosse
1 halbes Kilo Champignons
70g Zwiebel
Olivenöl
1 viertel Liter Schlagobers
Salz
Pfeffer
gehackter Petersil

Champignons putzen und in scheiben schneiden, portionsweise in Olivenöl anbraten, Zwiebel würfeln, in Öl glasig dünsten und mit den Schwammerln vermengen, salzen, pfeffern und gehackten Petersil und Schlagobers hinzufügen.
Sosse mit den Knödeln servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: