Garnelenaufstrich

Es hat sich in den letzten Tagen einiges getan, das auch meine kurze Abwesenheit erklärt: ein neues Haus mit einer neuen Küche.
Und heute gibt es den ersten Blogbeitrag aus eben dieser. Noch bin ich ein wenig beim Hin- und Herräumen, deshalb ein einfaches, schnelles, aber feines Rezept für Schalentierliebhaber, nachdem ich am Wochenmarkt frische Garnelen erstanden habe.
Garnelen sind besonders reich an Proteinen.


Garnelenaufstrich

4 Portionen

250 g ausgelöste Garnelen
1 Schalotte
200 g Frischkäse
1 Esslöffel Mayonnaise
Salz
weißer Pfeffer
etwas Zitronensaft
Schnittlauch
Olivenöl


Schalotte schälen, sehr fein schneiden und in etwas Olivenöl glasig dünsten.
Garnelen klein hacken und kurz mit der Schalotte mitdünsten. Abkühlen lassen und mit dem Pürierstab zerkleinern. 
Frischkäse mit Mayonnaise vermischen, salzen und pfeffern. Etwas Zitronensaft und einen Esslöffel Olivenöl unterrühren, anschließend die Garnelen hinzufügen. 
Schnittlauch ganz fein hacken und einstreuen.
Mit weichem Toastbrot ohne Rinde servieren.


0 comment on Garnelenaufstrich

  1. Peggy
    Februar 6, 2014 at 2:59 pm (4 Jahren ago)

    Klingt verlockend. Das werde ich für morgen auf meinen Speiseplan stellen. Danke, Claudia

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: