Gefüllte Zucchiniblüten

Bei diesem Rezept kann man seine Fingerfertigkeiten testen. Die Blüten sollten noch am Tag der Ernte verwendet werden. Als Kräuter habe ich Rosmarin, Oregano, Majoran, Petersil, Basilikum und Thymian verwendet, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Gefüllte Zucchiniblüten

2 Portionen

4 Minizucchini mit Blüten
120 g Ziegenfrischkäse
1 Esslöffel geriebener Parmesan
2 Esslöffel frische gehackte Kräuter
grobes Meersalz
Olivenöl
10 Cherrytomaten
Die Blütenstempel aus der Blüte entfernen, die Blätter sehr vorsichtig waschen und trocken tupfen. Den Ziegenfrischkäse mit dem Parmesan und den gehackten Kräutern cremig rühren und mit Salz abschmecken. Die Blüten vorsichtig mit der Käsemasse füllen und die Spitzen zusammendrehen. Ofenfeste Form mit Olivenöl ausstreichen, die geviertelten Tomaten und die Zucchini einlegen und mit Olivenöl beträufeln, nochmals leicht salzen. Ca. 30 Minuten bei 190 Grad überbacken.

2 Comments on Gefüllte Zucchiniblüten

  1. Peter Wedtrat
    Juli 14, 2017 at 12:34 pm (4 Monaten ago)

    Sieht ja ganz lecker aus aber wenn ich erst drei Stunden recherchieren muss um ein Geschäft mit Blüten zu finden kann ich nur sagen dass das Rezept für die Praxis nicht geeignet ist.

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      Juli 14, 2017 at 3:58 pm (4 Monaten ago)

      Hallo Peter, in unseren Breitengraden kann man Zucchini anpflanzen und die liefern dann auch Blüten. In vielen Geschäften und auf Märkten sind sie ebenfalls erhältlich. Grüße, Claudia

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: