Herbstliche Gemüsecremesuppe

Jede Jahreszeit bietet unterschiedliche Möglichkeiten für eine Gemüsesuppe an. Im Herbst verwende ich gerne Wurzeln und Knollen.



Herbstliche Gemüsesuppe
4 Portionen

4 Kartoffeln
1 Pastinake
1 halbe Sellerieknolle
1 Stange Sellerie
1 kleiner weißer Zwiebel
1 Herbstrübe
1 kleiner Brokkoli
1 kleine Fenchelknolle
1 Tomate
1 L Gemüsebrühe
Petersil
Olivenöl
Salz



Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Alle Gemüsesorten wenn notwendig schälen und  anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. 
Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten, Pastinaken, Herbstrübe und Knollensellerie hinzufügen und mehrmals umrühren. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und die Kartoffeln und die Stücke vom Brokkolistängel dazu geben. Die Brokkoliröschen benötigen eine kürzere Kochzeit und werden erst später in die Suppe gegeben.
Solange köcheln lassen bis das Gemüse stichfest ist, einige Gemüsestückchen herausnehmen und zur Seite legen, man verwendet sie als Garnitur in der Cremesuppe. Das Gemüse wird nun fertig gegart bis es eine weiche Konsistenz erhält, den Petersil hinzufügen.
 Die Suppe im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren, in Teller füllen und mit den Gemüsestückchen garnieren, eventuell einige Tropfen Schlagobers daraufträufeln, wenn man auf das Obers verzichtet, dann ist dieses Gericht vegan.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: