Lachstatar mit Gurkenschaum und Polentaecken

Der Spätsommer hat sich zurückgemeldet und somit gibts heute eine kalte Fischköstlichkeit, nämlich


Lachstatar

25dag frischestes Lachsfilet ohne Haut, Sashimiqualität
1 Schalotte
1 Teelöffel französischer Senf
1 Esslöffel Olivenöl
Saft  einer halben Limette
Salz
Pfeffer
gehackter Dill nach Belieben
1 Spritzer dunkle Sojasauce
1 Esslöffel Creme Fraiche

Lachsfilet und Schalotte klein hacken, restliche Zutaten untermischen , im Kühlschrank kalt stellen.

Gurkenschaum
1 halbe geschälte und entkernte Salatgurke
1 halber Becher Sauerrahm
Salz
Pfeffer

Gurke würfeln und mit den restlichen Zutaten mit dem Pürierstab fein und sämig zerkleinern.

Polentaecken
100g Maisgrieß
1 achtel Liter Wasser
1 achtel Liter Milch
20g Butter
1 Eigelb
1 Esslöffel Parmesan
Salz
1 Prise geriebene Muskatnuss

Milch, Wasser und Butter erhitzen, Maisgrieß hinzufügen und unter ständigem Rühren quellen lassen bis eine homogene Masse entsteht. Salzen, Eigelb, Parmesan und Muskatnuss unterrühren, Masse auf ein Backpapier ca. 1cm hoch auftragen und auskühlen lassen. Ecken  ausschneiden und in Olivenöl leicht anbraten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: