Polentanocken mit Salbeibutter

Bevor ich meinen Terrassengarten einwintere, hab ich noch einmal meine Salbeistaude abgeerntet um einige Blätter für eine wunderbare gebräunte Salbeibutter zu verwenden.


Polentanocken               

150ml Milch
100ml Gemüsebrühe
50g Butter
100g Polenta
1 Ei
1 Eigelb
1 Esslöffel Mascarpone
1 Esslöffel Parmesan
Salz
Pfeffer
Butter und Salbeiblätter

Milch, Gemüsebrühe und Butter erwärmen und die Polenta einrühren, ca. 4-5 Minuten unter ständigem Rühren quellen lassen.Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.Eier, Mascarpone und Parmesan untermengen, salzen und pfeffern. Mit zwei angefeuchteten Esslöffel Nocken formen und in kochendem Salzwasser ca. 15-20 Minuten ziehen lassen.
Butter anbräunen, fein geschnittenen Salbei hinzufügen und  über die Nocken gießen. 
Die Nocken eignen sich auch hervorragend als Suppeneinlage.

0 comment on Polentanocken mit Salbeibutter

  1. Margitta Tschiersch
    Dezember 21, 2014 at 9:19 pm (2 Jahren ago)

    Hallooooooo, es ist ja viel zu spät, dies nach zu kochen, aber morgen werde ich das tun, das sagt mir gerade mein Bauch 🙂

    Antworten
  2. Claudia Braunstein
    Dezember 21, 2014 at 10:43 pm (2 Jahren ago)

    Hallo Margitta, im Nofall kann man doch auch am späten Abend kochen, Gutes Gelingen dann später 😉 LG Claudia

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: