Warmer Linsensalat mit Wurzelgemüse und Topinambur

Im Moment esse ich sehr gerne winterliches Gemüse und Hülsenfrüchte – trotz der frühlingshaften Temperaturen. 
Des öfteren verirren sich auch Topinamburknollen in meine Küche. Sie galten lange Zeit als Armeleuteessen, gerieten in Vergessenheit und erleben nun wieder eine Renaissance. Topinambur ist sehr kalorienarm, dafür allerdings ballaststoffreich, und wird deshalb auch gerne zur Gewichtsreduktion verwendet. Hervorzuheben ist auch der hohe Gehalt an Kalzium und Magnesium.
Mein heutiges Rezept passt sehr gut zum Thema #Tierfreitag, auch wenn noch nicht Freitag ist. Ein Projekt, das durch Katharina Seiser von „esskultur“ gestartet wurde. 
Außerdem darf mein Linsensalat auch bei einem Blogevent, der von Tina von „lunch for one“ veranstaltet wird, teilnehmen.


Warmer Linsensalat mit Wurzelgemüse und Topinambur

2 Portionen

100 g Belugalinsen
1 kleiner Bund Suppengemüse
2 Topinamburknollen
Salz
Pfeffer
natives, fruchtiges Traubenkernöl
weißer Balsamico


Die Linsen in der dreifachen Wassermenge 20 Minuten köcheln lassen. Das Suppengemüse putzen und bei Bedarf schälen. Sehr klein würfeln und zu den Linsen geben. Topinambur mit einer Bürste gut abwaschen, ebenfalls klein würfeln und zu den Linsen hinzufügen. Nochmals köcheln lassen, bis das Gemüse und die Linsen weich sind. Salzen und pfeffern. Mit fruchtigem Traubenkernöl und weißem Balsamico abschmecken und lauwarm servieren.

0 comment on Warmer Linsensalat mit Wurzelgemüse und Topinambur

  1. kaufmich
    Februar 24, 2014 at 5:34 pm (4 Jahren ago)

    Sieht sehr gut aus! 🙂 Lecker 🙂

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: