Blattspinat mit pochiertem Ei

Pochiertes ei mit Spinat

Die Familie hatte den Wunsch nach einem einfachen Klassiker geäußert. Spinat mit Spiegelei und Knacker. Knacker ist eine Wurstsorte, ähnlich der Extrawurst und wird auch gerne als Knackwurst bezeichnet.  Wurst ist im Moment auf Grund meiner sehr langwierigen Zahn-Sanierung kein Thema. Natürlich könnte ich sie ganz klein würfeln, aber das hätte dann nichts mehr mit der ursprünglichen Speise zu tun. Dann lieber weglassen. Eigentlich gehört zu diesem Gericht ein Cremespinat, ich habe jedoch feinen Blattspinat verwendet.

Blattspinat mit pochiertem Ei

2 Portionen

200 g Blattspinat
1 kleine Frühlingszwiebel
1 halbe Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz
Muskatnuss
2 Eier
50 ml Kräuteressig

Spinat grob hacken. Zwiebel und Knoblauch sehr fein würfeln.
Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten. Blattspinat hinzufügen und solange dünsten, bis er zusammenfällt. Mit Salz und reichlich Muskatnuss würzen.
Währenddessen in einem mittleren Topf Wasser aufkochen und Kräuteressig hinzufügen. Temperatur vermindern, das Wasser soll nur mehr köcheln. Eier aufschlagen und vorsichtig in das Wasser gleiten lassen. 3 Minuten ziehen lassen. Anschließend herausheben und auf dem Spinat servieren.

Spinat mit pochiertem Ei 

0 comment on Blattspinat mit pochiertem Ei

  1. Elena
    Februar 20, 2015 at 7:25 am (3 Jahren ago)

    meine pochierten eier werden leider nie sio schön!

    Antworten
  2. Claudia Braunstein
    Februar 20, 2015 at 9:09 pm (3 Jahren ago)

    Eigentlich ist das gar nicht so schwierig. Vielleicht hast du sie zu kurz im Wasser? Liebe Grüße, Claudia

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: