Lebzeltenschnitten, ein PAMK-Revival

Lebzeltenschnitten
Eigentlich hatte ich mir ja fest vorgenommen, nicht mehr an PAMK, Post aus meiner Küche, teilzunehmen, weil es mich die letzten Male sehr unter Druck setzte. Wahrscheinlich habe ich diesen vollkommen unerklärlichen Stress immer selbst verursacht. Und eigentlich wurde dieser Event vor geraumer Zeit beendet, weil die Initiatorinnen zu sehr anderwärtig beschäftigt waren. Sehr verständlich, denn PAMK hatte einen sehr großen Zuspruch und das war mit viel Arbeit verbunden.
Aber dann, Ende November geisterte das Zauberwort durchs Web, PAMK ist wieder geweckt worden. Und irgendwie konnte ich mich dem dann doch nicht entziehen, trotz aller guten Vorsätze. Die Idee jemanden Wildfremden ein Überaschungspackerl zu senden, hat eben etwas sehr Reizvolles an sich, genauso wie der Umstand ein Tauschpäckchen zu erhalten. Also habe ich mich angemeldet, und spätestens als das Bestätigungsmail mit der Adresse meiner Tauschkollegin im Brieffach lag, gab es kein Zurück mehr.
Ja, was soll ich sagen, es ist mir wirklich gelungen binnen zwei Wochen zweimal steif geschlagenen Eischnee für die geplanten Mokkabusserl zu zerstören. Ich schwöre, das ist mir in meiner Jahrzehnte langen Küchenlaufbahn  nie passiert und ich kann es mir auch nicht erklären. Somit musste ich nach dem Adventkuchen ein zweites schnelles Rezept aus dem Ärmel schütteln und das geronnene Eiweiß doch noch zu verwenden. Und siehe da, die Improvisation hat meiner Tauschpartnerin Lebzelten-Schnitten beschert.
Was ich von der lieben Eva aus Wien bekommen habe, zeige ich euch bald. Und letztlich hat die ganze Tauscherei dann doch wieder sehr viel Spaß gemacht.

Lebzelten-Schnitten

1 Backblech

4 Eier
100 g feiner Backzucker
200 g geriebene Mandeln
100 g Mehl
100 ml neutrales Öl
200 ml Creme fraiche
1 Esslöffel Kakao
1 Esslöffel Lebzeltengewürz
1 Esslöffel Rum
1 halbes Packerl Backpulver

Eier trennen. Eidotter mit dem Zucker schaumig schlagen. Creme fraiche einrühren. Eiweiß steif schlagen.
Dottermasse mit Mandeln, Mehl, Kakao, Lebzeltengewürz und Backpulver verrühren. Öl und Rum hinzufügen und gut vermischen.
Eiweiß unterheben.Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse glatt auftragen.
Bei 200 Grad Ober/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.


 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: