Drucken
Hackfleischbällchen mit Tomatensauce

Albondigas mit Tomatensauce

Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 600 g gemischtes Faschiertes/Hackfleisch
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 150 ml Naturjogurt
  • 1 EL Brösel
  • 1 EL scharfer Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sardellenpaste
  • 1 EL Paprikapulver
  • 5-6 große Kapernbeeren
  • 1/2 Bund Petersil
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 5-6 schwarze Oliven
  • Olivenöl
  • Thymian
  • Salbei
  • Basilikum
  • Salz
  • 1/8 l Gemüsebrühe

Anleitung

  1. Rote Zwiebel, Petersil und  Kapernbeeren sehr fein hacken, mit Jogurt, Brösel, Senf, Tomatenmark, Sardellenpaste und Paprikapulver unter das Hackfleisch mischen, das gelingt am besten mit den Händen. 

  2. Kleine Knöderl formen und beiseite stellen.
  3. Weiße Zwiebel und Knoblauch grob hacken und in reichlich Olivenöl glasig anlaufen lassen. 
  4. Getrocknete Tomaten und entkernte Oliven klein würfeln und mit den geschälten Tomaten zu den Zwiebeln geben, Kräuter grob hacken und ebenfalls hinzufügen
  5. Mit Gemüsebrühe aufgießen.

  6. Hackbällchen vorsichtig in die Tomatensoße legen, ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen, mehrmals wenden und eventuell im Rohr bei 100 Grad nachziehen lassen. 
  7. Als Beilage eigenen sich Salzkartoffel oder Kartoffelpüree.