Drucken
Grießknödel mit Schinken und Kräutersoße

Schinkenknöderl mit Kräutersoße

Gericht Hauptspeise, Vorspeise
Keyword Grieß, Kräuter, Schinken
Arbeitszeit 40 Minuten

Zutaten

  • 250 g Topfen Quark
  • 1 Eigelb
  • 40 g Weizengrieß
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 250 ml Schlagobers Schlagsahne
  • 1 halbe kleine rote Zwiebel
  • 1 Hand voll gemischte Küchenkräuter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesanspäne

Anleitung

  1. Topfen mit Eigelb und Grieß gut vermischen.

  2. Schinken ganz fein würfeln und unter die Masse heben.

  3. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und gut 20 Minuten ruhen lassen.

  4. Mit feuchten Händen kleine Knöderl formen und in leicht wallendem Salzwasser circa 10 Minuten ziehen lassen.

  5. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig gegart.

  6. Zwiebel schälen und fein hacken.

  7. In Olivenöl weich dünsten.

  8. Die grob gehackten Kräuter kurz durchschwenken und mit Schlagobers aufgießen.

  9. Kurz erwärmen und dann mit dem Mixstab fein pürieren.

  10. Knöderl mit Soße anrichten und etwas Parmesan darüberhobeln.