Go Back
Bärlauchmousse mit essbaren Blüten
Drucken

Bärlauchmousse

Bärlauchmousse eignet sich auch gut bei Schluckstörungen / Dysphagie. Schmeckt als Aufstrich nach Frühling
Gericht Vorspeise
Keyword Bärlauch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 50 g Bärlauch 2 Bund
  • 125 g Sauerrahm saure Sahne
  • 125 g Schlagobers Schlagsahne
  • 3 Blatt Gelatine
  • Olivenöl
  • Salz
  • Musakatnuss
  • etwas Zitronensaft

Anleitungen

  • Bärlauch abwaschen, grob hacken und mit 2 Esslöffeln Olivenöl fein pürieren.
  • Sauerrahm unterrühren, Schlagobers steif schlagen und ebenfalls unterheben.
  • Mit Salz, etwas Zitronensaft und geriebener Muskatnuss abschmecken.
  • Gelatine nach Anweisung auflösen und unter die Masse heben.
  • 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen und mit einem Löffel nockenförmig ausstechen.
  • Mit Weißbrot servieren. Das Mousse passt sehr gut zu geräuchertem Fisch.