Go Back
Drucken
Paprikahuhn gebraten mit Sosse

Geschmeidiges Paprikahuhn gebraten

Gericht Hauptspeise
Keyword Huhn, Paprika
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1 große Hühnerbrust ohne Haut
  • 1 großes Ei
  • 1 Frühlingszwiebel ohne Grün
  • 1 Petersielzweig
  • Meersalz
  • Paprikapulver edelsüß
  • 2 Esslöffel Stärkemehl
  • 3 bunte Paprika rot, gelb, orange
  • etwas Olivenöl
  • Gemüsebrühe nach Bedarf
  • Meersalz

Anleitung

  1. Zwiebel fein würfeln und Hühnerfleisch in grobe Würfel schneiden.

  2. Gemeinsam mit einem Ei und dem Stärkemehl im Cutter fein faschieren.

  3. Petersilie und klein gewürfelten Zwiebel zugeben, nochmals cuttern und mit Salz und Paprikapulver gut abschmecken.

  4. Im Kühlschrank kalt stellen.

  5. Paprika halbieren, entkernen und in grobe Würfel schneiden.

  6. In etwas Olivenöl kurz anrösten.

  7. Mit Gemüsebrühe bedecken und weich kochen.

  8. Mit einem Mixstab fein pürieren. Mit Paprikapulver und eventuell etwas Salz abschmecken.

  9. Hühnermasse mit feuchten Händen zu kleinen Krapferln (Bulletten) formen und bei nicht allzu hoher Temperatur in Butterschmalz braten.

  10. Paprikasoße dazu servieren.

Rezept-Anmerkungen

Dazu passt gut ein feines Kartoffelpüree.