Go Back
Frischkäse mit Wiesenkräutern
Drucken

Frischkäse mit Wiesenkräutern, hausgemacht

Frischkäse kann man so einfach selber machen. Besonders gut schmeckt er mit frischen Kräutern
Gericht Frischkäse, Jause, Vorspeise
Keyword Joghurt, Kräuter
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Gläser

Zutaten

  • 500 g Heumilch Joghurt 5% Fett
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 1/2 Hand voll gemischte Wiesenkräuter
  • 2 Scheiben Zitrone
  • Olivenöl nach Bedarf
  • 1 Stoffwindel oder Mulltuch

Anleitungen

  • Joghurt mit Salz gut verrühren.
  • Knoblauch pressen oder sehr fein hacken und untermischen.
  • Ein Küchensieb auf eine Schüssel legen.
  • Das Tuch darüber breiten und die Masse einfüllen.
  • Das Tuch fest zusammenschnüren, so dass eine Kugel ensteht.
  • Die überschüssige Flüssigkeit tropft während der zweitägigen Kühlphase ab.
  • Nach ca. 36 bis 48 Stunden ist die Masse schnittfest und trotzdem noch weich.
  • Mit feuchten Händen kleine Kugeln formen und in ein Glas schichten.
  • Kräuter und Zitronenscheiben hinzufügen und mit Olivenöl aufgießen bis alles abgedeckt ist.

Notizen

Die Bällchen halten entsprechend der Haltbarkeit des Joghurts.