Drucken
Frischkäsekuchen mit Kräutern aus dem Garten

Kräuter-Frischkäse-Kuchen

Gericht Vorspeise
Keyword Frischkäse, Kräuter
Arbeitszeit 20 Minuten

Zutaten

  • 250 g Magertopfen
  • 175 g Frischkäse
  • 1 Hand voll gemischte frische Gartenkräuter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Dijonsenf
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 4 Blatt Gelatine
  • 9 Stk Vollkorn Knäckebrot
  • 50 g Butter

Anleitung

  1. Knäckebrot in kleine Stücke brechen.
  2. In einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einem Nudelholz zu kleinen Bröseln verarbeiten.
  3. Butter zerlassen und mit den Knäckebrotbröseln vermischen.
  4. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen und die Brotmasse auftragen.
  5. Festdrücken und für gut 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. Topfen und Frischkäse verrühren.
  7. Kräuter fein hacken, einige für die Deko zur Seite legen.
  8. Kräuter, Senf, Zitronensaft und Olivenöl beimengen.
  9. Gelatine fünf Minuten einweichen, ausdrücken und in etwas Wasser erwärmen, bis sie flüssig ist.
  10. In die Frischkäsemasse einrühren.
  11. Kräuterfrischkäse auf den Knäckebrotboden auftragen, glatt streichen und mit Kräutern garnieren.
  12. Im Kühlschrank für gut zwei Stunden kalt stellen.