Go Back
Paprika Paste Muhammara
Drucken

Muhammara, Parikapaste mit Walnüssen

Arabaische Mezze. Muhammara lässt sich einfach zubereiten und ist ideal bei Schluckstörungen.
Gericht Aufstrich, Vorspeise
Keyword Paprika
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Standmixer

Zutaten

  • 4 rote und gelbe Paprikaschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Scheiben trockenes Weißbrot
  • 100 g Walnusskerne
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • Saft einer Limette
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 1 Stiel Korianderblätter

Anleitungen

  • Backrohr auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Paprikaschoten waschen, teilen, entkernen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein Blech mit Backpapier verteilen. Grillfunktion einschalten und Paprikahälften solange grillen, bis die Haut Blasen wirft und dunkel wird.
  • Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und abkühlen lassen.
  • Die Haut lässt sich dann gut abziehen.
  • Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Brot grob zerreißen.
  • Walnusskerne hacken.
  • Einige beiseitelegen für die Deko.
  • Brot, Knoblauch und Walnüsse mit Granatapfelsirup, Limettensaft, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer im Mixer fein pürieren.
  • Paprika in Streifen schneiden und hinzugeben.
  • Olivenöl zugeben und weiter mixen, bis die Creme sämig ist.
  • 3-4 Stunden kaltstellen.
  • Koriander fein hacken und untermischen und mit Walnusskernen und etwas Olivenöl garnieren.