Go Back
Nachspeise mit Rhabarber und Aperol
Drucken

Rhabarber-Aperol-Schaum mit Melissepesto

Gericht Nachspeise
Keyword Aperol, Rhabarber
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 6

Zutaten

  • 500 g Rhabarber
  • 150 g Backzucker
  • 100 ml Aperol
  • 2 Eiklar
  • 125 ml Schlagobers Schlagsahne
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 1 Zitrone
  • 4 Esslöffel Pinienkerne
  • Olivenöl
  • 2 Esslöffel Honig

Anleitungen

  • Rhabarber und Ingwer in kleine Stücke schneiden, mit Aperol und Wasser in einem Topf aufgießen, bis alles bedeckt ist.
  • Kurz mit 80 g Zucker aufkochen und so lange bei mittlerer Temperatur ziehen lassen, bis das Gemüse weich ist.
  • Überschüssige Flüssigkeit abgießen, Ingwer entfernen und den Rhabarber mit dem Pürierstab zu einem Mus verarbeiten.
  • Schlagobers steif schlagen.
  • Eiklar mit dem restlichen Zucker ebenfalls sehr steif schlagen.
  • Obers und Eiklar unter das ausgekühlte Mus heben.
  • Gelatine nach Anleitung zubereiten und vorsichtig einrühren.
  • Im Kühlschrank fest werden lassen oder einen Teil der Masse in einen Sahnespender füllen.
  • In der Zwischenzeit Melissenblätter von den Stielen zupfen.
  • Blättchen mit dem Saft einer Zitrone, den Pinienkernen, Honig und zwei bis drei Esslöffel Olivenöl im Mixer oder Blender zu einem sämigen Pesto verarbeiten.
  • Bei Bedarf noch Olivenöl und/oder Zitronensaft nachgeben.