Die Geschmeidigen Köstlichkeiten feiern Geburtstag!



Kinder, wie die Zeit vergeht!

Ein Spruch, den man mit zunehmenden Alter offenbar immer öfter verwendet. Mir zumindest fällt das auf. Und heute passt diese Aussage einfach wunderbar. Drei Jahre sind nun tatsächlich schon vergangen, dass ich mich an einem verregneten Samstagnachmittag vor meinen Lap Top gesetzt habe, um das Unternehmen Geschmeidige Köstlichkeiten zu starten. Dem ging eine längere Überlegungsphase voran, denn ich sah mich nie in der Bloggerwelt, auch nicht als Konsumentin. Noch heute sind mir Beauty und Fashionblogs äußerst fremd, obwohl mein berufliches Leben vor meiner Krebserkrankung genau dort stattgefunden hat, nämlich in der Modebranche zwischen Paris, Bologna, Mailand und ganz Österreich. Der Grund um einen Foodblog zu starten, lag tatsächlich in meiner Erkrankung, denn ich betreue seit über drei Jahren als Betroffenenbegleiterin Menschen mit Mundhöhlenkarzinomen und da hat sich öfter die Frage nach der Ernährung aufgeworfen. *Was kochen Sie denn so?* hörte ich diverse Male. Eigentlich waren meine Gedanken eher in Richtung Kochbuch gerichtet, doch das erwies sich damals als undurchführbar, hauptsächlich wegen der Finanzierung. Die Chancen, dass es tatsächlich ein Druckwerk geben wird, stehen sehr, sehr gut, aber es wird sich wohl doch noch bis ins nächste Jahr ziehen. Habe ich das nicht auch schon vergangenes Jahr geschrieben? Gut Ding braucht eben Weile.

Damals, im September 2012 startete ich mit null Wissen und keiner Ahnung von gar nichts rund ums Bloggen, den wohl hässlichsten Foodblog weltweit. Fotos habe ich mit meinem uralten Sony Ericsson geschossen, das war eines der ersten Handies, ja Handy, kein Smartphone, das eine halbwegs ordentliche Kamerafunktion hatte. Dementsprechend nicht ansprechend sahen auch die Blogfotos aus. Leider gibt es von den ersten beiden Bloglayouts keinen Screenshot, aber ich traue mir wirklich zu sagen, scheuslich! Trotzdem wurde die Seite im September 2012 sagenhafte 1800 mal aufgerufen, vermutlich, weil ich mein persönliches Umfeld täglich bedrängt habe.
Es kam, wie es kommen musste, das Bloggen machte mir unheimlich viel Spaß und es war ein probates Mittel meinem Pensionistenalltag eine neue Struktur zu verleihen. Heute kann ich tatsächlich sagen, dass die Geschmeidigen Köstlichkeiten einen großen Teil meines Lebens einnehmen. Ich sehe mich als etablierte Nischenbloggerin und habe mich in einem kleinen Maß beruflich  neuorientieren können. Eine Rückkehr in einen normalen Brotberuf ist für mich nicht mehr denkbar, weil mir meine Erkrankung, auch wenn ich als tumorfrei gelte, zu viele Schäden und Behinderungen beschert hat.

Mit dem Blog habe ich die Möglichkeit in einem geringen Ausmaß Kooperationen anzunehmen, die ich auch tatsächlich bewältigen kann. Und dazu gehört der Salzburger Online-Händler Coolima, mit dem ich seit dem Frühling sehr wertschätzend zusammen arbeite. Irgendwann in den letzten Wochen kam mir der Gedanke, meinem Blog ein Geburtstagsfest zu gönnen und ich freue mich ganz besonders, dass mir Coolima dabei behilflich ist.  Nicht nur mit tollen Preisen, sondern auch mit technischer Unterstützung. Ja, man glaubt es kaum, auch nach drei Jahren in der Blogosphäre sind mir nicht alle Möglichkeiten bekannt, obwohl ich nun auch nicht nur auf Blogger schreibe, sondern auch auf WordPress.

So, und nun seid ihr dran!

Schon vor einem Jahr, als ich bei Zorra im Kochtopf einen Event zum Thema smooth food als Gastgeberin betreuen durfte, gab es von einigen TeilnehmerInnen die Anregung einen Dauerevent auf meinem Blog einzurichten. Ich habe lange darüber nachgedacht, aber dadurch würde ich mich in eine gewisse Abhängigkeit begeben und das möchte ich nicht mehr. Darum gefällt mir die Idee eines Bloggeburtstages, an dem KollegInnen und LeserInnen ihre geschmeidigen, barrierefreien Rezepte beisteuern können.

Ich wünsche mir von euch zahlreiche Rezepte mit Gerichten die meinen persönlichen Essbedürfnissen entgegenkommen. Barrierefrei essen ist eine sehr individuelle Angelegenheit, denn es kommt immer auf das Ausmaß der Behinderung  und Einschränkung an. Während ich zum Beispiel normal aus einem Glas trinken kann, ist dies für andere Menschen ein großes Hindernis. Ich muss im Alltag auf stärkehaltige Speisen verzichten, dazu gehören Brot, Nudeln und Reis, weil sich diese gerne am Gaumen festsetzen und meine verkürzte Zunge sie nicht abtransportieren kann.

Kurze Rede, langer Sinn. Auf meinem täglichen Speiseplan finden sich Mousse, Parfait, Panna cotta, Faschiertes, Tatar und natürlich dicke Suppen. All das dürft auch ihr für mich kochen. Und es gibt sogar eine Belohnung. Coolima hat mir zu diesem Zweck einige wirklich hochwertige Gewinne zur Verfügung gestellt, die sich in das Thema barrierefrei kochen einfinden.

 

 

Teilnahmebedingungen:

Die Geburtstagsparty startet am 20.09.2015 00.00 Uhr und endet am 20.10.2015 um 23.59 Uhr. Teilnehmen können BewohnerInnen der EU ab 18 Jahren.  Die Teilnahme ist mit und ohne Blog möglich. Pro Teilnehmer sind 2 aktuelle Beiträge erlaubt (keine Archivbeiträge). Blogger nutzen bitte das Banner und binden es in den Beitrag ein. Die eingereichten Rezepte müssen im Sinne von barrierefreier Kost leicht kau- und schluckbar sein. Danach schreibt bitte unter diesem Beitrag einen Kommentar mit eurer Verlinkung zu eurem Beitrag.

Nichtblogger schicken bitte ihr Rezept bzw. Beitrag inklusive mindestens eines Fotos an geschmeidige.koestlichkeiten@gmail.com. Ich werde dann diese Beiträge als eigenen Artikel mit dem Teilnehmernamen bei mir am Blog veröffentlichen.

Mit Abgabe eures Rezepts bzw. Beitrages erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich und auch die Fa. Coolima sowohl Bild als auch Rezept in der Zusammenfassung aller Teilnehmer abbilden darf. Die Preise wurden mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Sie können weder bar ausgezahlt, noch in andere Produkte eingetauscht werden. Coolima und ich behalten uns das Recht vor das Gewinnspiel anzupassen oder zu ändern falls die Notwendigkeit bestehen würde. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Alle Teilnehmer müssen eine gültige Email-Adresse hinterlassen, damit ich sie im Gewinnfall benachrichtigen kann. Sollte ich keine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme haben, verfällt der Gewinn und wird neu ausgelost.

Die Gewinnermittlung wird ab 23.10. am Blog von Coolima stattfinden. Dort kann man für sein Lieblingsrezept voten.

Die Gewinner werden am 2. November bekanntgegeben und danach einzeln verständigt.

Jetzt noch die Banner zum Mitnehmen:

Ich freue mich schon riesig auf eure geschmeidigen Ideen.

Herzlichst Claudia

 

 

103 Comments on Die Geschmeidigen Köstlichkeiten feiern Geburtstag!

  1. Mario Kaps
    September 20, 2015 at 10:04 am (2 Jahren ago)

    Holla liebe Claudia!

    Das ist mal eine Geburtstagsparty! Da bin ich natürlich gerne mit dabei und lasse mir gerne eine geschmeidige Köstlichkeit zu Deiner Blog-Geburtstagsparty einfallen!

    Ich sage Happy Birthday und alles Liebe und Gute für die Zukunft!

    Du und Dein Blog sollten einfach so bleiben wie Ihr seid!

    Euer Mario

    Antworten
  2. Claudia Braunstein
    September 20, 2015 at 10:24 am (2 Jahren ago)

    Lieber Mario, jetzt bin ich wirklich gerührt. Danke für deine netten Worte und ich freu mich sehr auf dein Rezept, weil ich jetzt schon weiß, das es etwas Besonderes sein wird. Ich bin gespannt! Liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  3. Lady
    September 20, 2015 at 10:27 am (2 Jahren ago)

    Happy Birthday, liebe Claudia!

    Ich freu mich schon auf viele weitere Geschmeidige Rezepte! Auch wenn der Anlass der Entstehung ein ganz bescheidener war….

    Liebe Grüße!

    Antworten
  4. Claudia Braunstein
    September 20, 2015 at 11:06 am (2 Jahren ago)

    Meine Liebe, aber es ist der beste Beweis, dass man aus einer ziemlich miesen Situation etwas wirklich Positives machen kann. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  5. All That Magic
    September 20, 2015 at 11:11 am (2 Jahren ago)

    Mahlzeit Claudia,

    Du lässt es aber ganz schön krachen. Ich bin schon gespannt auf die vielen Rezepte die es zu sehen gibt. Momentan bin ich quasi bummvoll vom Frühstück, das man ja eigentlich schon eher als Mittagessen bezeichnen kann, aber sobald in meinem Magen wieder Platz ist, werd ich mal in mich gehen und sehen was mir so Leckeres für dich einfällt.

    Bis dahin wünsch ich dir alles Gute und Happy Blogiversary liebe Claudia!
    Liebe Grüße,
    Hanna

    Antworten
  6. Claudia Braunstein
    September 20, 2015 at 11:53 am (2 Jahren ago)

    Liebe Hanna, lass' dir Zeit, der Geburtstag dauert eh bis zum 20.Oktober 😉 Ich freu mich jedenfalls über ein Rezept von dir. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  7. Kebo homing
    September 20, 2015 at 1:41 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Claudia,
    erst mal Happy Birthday "Geschmeidige Köstlichkeiten"!!!! Und herzliche Grüße aus Südtirol!!!
    Kebo

    PS: Ich werde mir einen Beitrag einfallen lassen, freu mich drauf.

    Antworten
  8. Verboten gut
    September 20, 2015 at 2:36 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Claudia …

    Happy Birthday "Geschmeidige Köstlichkeiten"

    Liebe Grüße
    von Kerstin aus dem sonnigen Saarland 😉

    Antworten
  9. Danii
    September 20, 2015 at 3:13 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Claudia,

    herzliche Glückwünsche zu Deinem Bloggeburtstag und für Dein tolles Event werde ich mir bestimmt etwas leckeres einfallen lassen. Mir gefallen Deine leckere und interessante Beiträge und auch wenn ich nicht unbedingt barrierefrei essen muss, habe ich schon das ein oder andere bei Dir nachgekocht.
    Sonnige Grüße Danii

    Antworten
  10. Claudia Braunstein
    September 20, 2015 at 4:01 pm (2 Jahren ago)

    Hallo Kebo, ich freu mich auf einen barrierefreien Beitrag aus Südtirol 😉 Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  11. Claudia Braunstein
    September 20, 2015 at 4:03 pm (2 Jahren ago)

    Hallo Danii, ich freu mich immer ganz besonders wenn ich lese, dass meine Rezepte auch bei Normalessern gut ankommen. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  12. Claudia Braunstein
    September 21, 2015 at 7:06 am (2 Jahren ago)

    Lieber Thomas, wie bereits besprochen, du kannst das Zeux bitte gerne sofort anliefern 😉 Danke, liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  13. Margit Kunzke
    September 21, 2015 at 12:57 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Claudia, Herzlichen Glückwunsch zum Dreijährigen. Deinen schönen und wichtigen Blog lese ich sehr gern. Zumal das Thema seit kurzem auch bei mir aktuell ist. Meine 90jährige Mutter lebt jetzt bei mir. Die Zähnchen tun nicht mehr so gut, d.h. sie hat Schwierigkeiten mit dem Kauen. Da muß ich nun meine Küche darauf einstellen. Anregungen finde ich ja bei Dir reichlich und für den Geburtstagevent werde ich mir etwas einfallen lassen. Alles Gute und für die Zukunft.

    Sonnige Grüße aus Spanien
    Margit

    Antworten
  14. Claudia Braunstein
    September 21, 2015 at 1:05 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Margit, ich würde mich freuen, wenn du viele Anregungen für deine Mama findest.Ich versuche ja so zu kochen, dass auch meine Familie mit mir isst. Ganz liebe Grüße nach Spanien, Claudia

    Antworten
  15. Claudia Braunstein
    September 23, 2015 at 3:38 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Veronika, ganz herzlichen Dank für das Rezept, aber vor allem für die besonders schönen Worte! Danke schön. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  16. Claudia Braunstein
    September 24, 2015 at 1:48 pm (2 Jahren ago)

    Danke liebe Eva. Wir sehen uns ja bald, darauf freue ich mich schon sehr. Beste Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  17. Kevin Buch
    September 25, 2015 at 6:25 am (2 Jahren ago)

    Guten Morgen Claudia,

    Du weißt, dass ich einen großen Hang zum Süßen habe und daher war es doch fast wie vorprogrammiert, dass ich dir was mit Schokolade mache. Dieses Mousse ist einfach zum dahinschmelzen. Zum Vergleich: Ich hab lediglich eines der kleinen Gläser geschafft , Mama jedoch hat ein großes Glas verschlungen 😀

    http://www.lawofbaking.com/2015/09/Espresso-Schokoladen-Mousse.html

    Liebste Grüße, Gute Besserung noch einmal und ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder 🙂
    Kevin

    Antworten
  18. Claudia Braunstein
    September 25, 2015 at 6:58 am (2 Jahren ago)

    Hallo Kevin, herzlichen Dank! Magst mir nicht schnell eines vorbeibringen? 😉 Ganz leiebe Grüße, Claudia

    Antworten
  19. Kevin Buch
    September 25, 2015 at 7:06 am (2 Jahren ago)

    Ich rühr schnell noch welche und bin in ca. 7 Stunden in Salzburg 😛 Obwohl ich um 15:00 schon wieder in Gumpoldskirchen sein sollte ^^

    Liebste Grüße, Kevin

    Antworten
  20. Claudia Braunstein
    September 25, 2015 at 7:12 am (2 Jahren ago)

    Lieber Kevin, dort hätten wir uns heute gesehen, da hab ich leider auch absagen müssen………..LG Claudia

    Antworten
  21. Kevin Buch
    September 25, 2015 at 7:30 am (2 Jahren ago)

    Es wird schon wieder einmal passen Claudia 😀 Die Tante lädt eh gerne wieder zu Events ein 🙂
    Spätenstens nächstes ja zu Salt and the City sehen wir uns 😀

    Antworten
  22. Claudia Braunstein
    September 25, 2015 at 8:59 am (2 Jahren ago)

    Salt and the City ist verpflichtend, mein Lieber 😉 Nicht vergessen, ab 31.Oktober gibt's Karten. Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  23. Backtrinchen
    September 25, 2015 at 6:50 pm (2 Jahren ago)

    Hallo Claudia,
    auf facebook und instagram bleibe ich stets auf dem Laufenden in welcher Ecke Salzburgs
    du nun in einem Café sitzend auf ein "Ei im Glas" wartest – heute habe ich welche für dich zu Ehren
    des 3. Blog-Geburtstages zubereitet! Liebste Grüße aus dem Schwarzwald, Kathrin
    http://backtrinchen.blogspot.de/2015/09/eggs-en-cocette.html

    Antworten
  24. Claudia Braunstein
    September 25, 2015 at 8:12 pm (2 Jahren ago)

    Hallo Doreen, ganz herzlichen Dank für dein tolles Rezept. Ich mag Kürbis und ich mag Salbei, wunderbar! Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  25. Claudia Braunstein
    September 25, 2015 at 8:16 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Kathrin, ich habe mich jetzt fast zerkugelt vor Lachen, DAS Claudia-Essen ist von nun ab als running gag notiert. 😉 Danke für dein wunderbares Feedback. Liebe Grüße in den Schwarzwald, ich hoffe man sieht sich bald wieder, Claudia, die Frau mit dem Ei im Glas 😉

    Antworten
  26. Julia Kitzsteiner
    September 26, 2015 at 2:38 pm (2 Jahren ago)

    Liebste Claudia, wow – schon drei Jahre! Dann sind dein und mein Blog fast gleich alt! Ich habe es in meinem Blogbeitrag schon erwähnt: Du bist eine Inspiration und ich verfolge immer wieder mit welcher Kraft du die Genüsse des Lebens findest, gegen alle Widerstände. Ich habe für dich Porridge gekocht, meine neueste Geschmacksüberraschung: http://kochlie.be/2015/09/26/geschmacksueberraschung-porridge

    Antworten
  27. Claudia Braunstein
    September 26, 2015 at 3:59 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Julia, herzlichen Dank für das Rezept und den wunderbaren Beitrag, jaja, der Poree 😉 Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  28. Claudia Braunstein
    September 26, 2015 at 5:25 pm (2 Jahren ago)

    Danke, danke, danke, liebe Sibel. Ich liebe ja Linsen und jetzt kommt der Winter, das passt das Supperl perfekt. Liebste Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  29. Claudia Braunstein
    September 28, 2015 at 9:26 am (2 Jahren ago)

    Liebe Danii, wie an einem anderen Ort bereits erwähnt, ich bedanke mich vielmals für dieses wunderbare Rezept. Genial, liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  30. Claudia Braunstein
    September 30, 2015 at 5:52 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Dorothee, jaja immer unterwegs und grausige Fotos posten, das hamma schon so gern 😉 Ich sag'danke für das schöne Marmeladen! Rezept und schick liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  31. Claudia Braunstein
    September 30, 2015 at 7:24 pm (2 Jahren ago)

    Danke meine Liebe und wunderschöne Grüße in meine ehemalige Zweitheimat. Claudia

    Antworten
  32. Britta Koch
    Oktober 3, 2015 at 12:17 pm (2 Jahren ago)

    So, dass hat geklappt! Dann noch mal etwas ausführlicher:

    Ich habe noch einen Nachtisch dabei, nämlich eine Mousse au Chocolat mit Himbeerpüree und Mango. Ich denke, es gibt verschieden schwere Ausprägungen der Kau- und Schluckbeschwerden, falls aber die Mango nicht als Stückchen gegessen/geschluckt werden kann, kann man sie ebenfalls einfach pürieren.

    Guten Appetit und liebe Grüße, Britta

    Antworten
  33. Claudia Braunstein
    Oktober 5, 2015 at 7:42 am (2 Jahren ago)

    Liebe Britta, danke für dein Süppchen. Die stehen ja immer noch ganz weit oben im Speiseplan. Liebe Grüße , Claudia

    Antworten
  34. Claudia Braunstein
    Oktober 5, 2015 at 8:47 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Jette, ganz lieben Dank für deine Karfiolsuppe, ja so heißt das Zeug bei uns 😉 Bis bald, Claudia

    Antworten
  35. Claudia Braunstein
    Oktober 5, 2015 at 8:49 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Margit, genau meinen Geschmack getroffen, ganz herzlichen Dank. Liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  36. Margit Kunzke
    Oktober 6, 2015 at 2:13 pm (2 Jahren ago)

    Mein zweiter Beitrag zum dritten Geburtstag ist eine sämige, gehaltvolle, herrlich orangefarbene Kürbiscremesuppe mit Augenbohnen, frischem Gemüse und feinen Kräutern. Die klein geschnittene Gemüseeinlage ist auch für Menschen mit Kau- oder Schluckproblemen gut eßbar. Als Tüpferl auf dem i gab's noch ein paar Tropfen aromatisches Kürbiskernöl aus der Steiermark obendrauf.
    http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2015/10/kurbiscreme-mit-augenbohnen-frischem.html

    Antworten
  37. Claudia Braunstein
    Oktober 7, 2015 at 4:17 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Sarah, ich bin total begeistert, denn das ist eine richtige Oma Claudia Enkel Louis Suppe. Mir ist schon lange klar, dass meine Ernährungsform sehr viel Ähnlichkeit mit Kleinkindernahrung zu tun hat. Ganz lieben Dank, Claudia

    Antworten
  38. Claudia Braunstein
    Oktober 7, 2015 at 4:18 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Margit, jetzt hätte ich beinahe geil geschrieben. eine ganz tolle Kombination, die wird bald einmal ausprobiert. Danke und liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  39. Claudia Braunstein
    Oktober 12, 2015 at 5:58 am (2 Jahren ago)

    Liebe Diana, herzlichen Dank, woher kennt ihr alle meinen Geschmack? Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  40. Claudia Braunstein
    Oktober 12, 2015 at 6:20 am (2 Jahren ago)

    Ganz herzlichen Dank für diese herrliche Suppe, und ja, ein wenig Schärfe passt für mich. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  41. Claudia Braunstein
    Oktober 12, 2015 at 7:34 am (2 Jahren ago)

    Liebe Susanne, herzlichen Dank für dein schönes Feedback und das tolle Rezept. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  42. Helene Holunder
    Oktober 13, 2015 at 6:10 pm (2 Jahren ago)

    Liebe Claudia,

    allerherzlichste Glückwünsche zu deinem Blog-Geburtstag schicke ich dir aus dem Norden Deutschlands. Ich habe kein Ei im Glas zubereitet �� – aber dein Eierkoch von Wilhelm Wagenfeld verbindet uns irgendwie, wurde der geniale Bauhaus-Schüler doch hier in Bremen geboren. Deshalb gibts für dich zum Geburtstag einen Kuchen im Wagenfeld-Glas – ganz geschmeidig und natürlich vegan:

    http://www.helene-holunder.de/de/helenes-blog/499-geschmeidige-koestlichkeit-pumpkin-pie-im-glas-fuer-claudia-natuerlich-vegan

    Herzlichst, Helene

    Antworten
  43. Claudia Braunstein
    Oktober 14, 2015 at 9:39 am (2 Jahren ago)

    Liebe Doreen, auch hier nochmals herzlichen Dank für das spannende Rezept, schöne Grüße nach Portugal, Claudia

    Antworten
  44. All That Magic
    Oktober 14, 2015 at 11:45 am (2 Jahren ago)

    Sodalein. Jetzt hab ich die Fotos dann doch noch bearbeitet 🙂 Hier nun speziell für dich ein Pumpkin Pie ganz ohne Crust. Man sagt ja, dass die Leute den sowieso nur wegen der Füllung essen. Jetzt bist du bestens fürs Thanksgiving Dinner vorbereitet. http://wp.me/p2lDYO-mRw
    Liebe Grüße,
    Hanna

    Antworten
  45. Mitzia | cooknroll.at
    Oktober 15, 2015 at 12:50 pm (2 Jahren ago)

    Happy B-Day, liebe Claudia 🙂
    Egozentrisch wie ich bin, muss mein Beitrag schon auch meinen Vorlieben entsprechen…wie gut, dass du auch gerne Linsen isst und arabische Gewürze magst 😉

    Mit dir teile ich also nicht nur das Bloggeburtstagsmonat (schönes Wort) sondern auch meine Linsensuppe mit Maronen, Nusstopping und herrlich wärmendem Kreuzkümmel!

    Bon Appetit!
    http://cooknroll.at/linsen-maroni-suppe-mit-cumin-und-nusstopping/

    Antworten
  46. Claudia Braunstein
    Oktober 16, 2015 at 6:45 am (2 Jahren ago)

    Liebe Helene, schön, dass wir diese Gemeinsamkeit in Berlin entdeckt haben. Der Eierkoch von Wagenfeld, ich liebe ihn! Herzliche Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  47. Claudia Braunstein
    Oktober 16, 2015 at 6:49 am (2 Jahren ago)

    Danke für das Suppal, endlich Linsen, ich hatte sie schon vermisst 😉 Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  48. Claudia Braunstein
    Oktober 16, 2015 at 6:57 am (2 Jahren ago)

    Danke ihr zwei, für das schöne Rezept aus meiner Heimat, liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  49. Claudia Braunstein
    Oktober 16, 2015 at 7:02 am (2 Jahren ago)

    Liebe Ramona, ich bin total begeistert von dieser tollen Idee. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  50. Claudia Braunstein
    Oktober 18, 2015 at 9:12 am (2 Jahren ago)

    Danke Michaela für deine Mühen. Liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  51. Claudia Braunstein
    Oktober 18, 2015 at 9:32 am (2 Jahren ago)

    Lieber Wolfgang, das ist genau Meines, zum Niederknien! Ganz herzlichen Dank, Claudia

    Antworten
  52. Franziska │ nur mal kosten
    Oktober 19, 2015 at 4:19 pm (2 Jahren ago)

    liebe claudia,
    fast hätte ich das enddatum verpasst, nachdem ich mir november statt oktober notiert hatte… aber zum glück habe ich nochmal rechzeitig kontrolliert 😉

    auf jeden fall alles alles gute zum bloggeburtstag! von mir gibt es butterweichen salbei-kürbis http://www.nurmalkosten.com/de/dankeschoen/

    herzliche grüße
    franziska

    Antworten
  53. Claudia Braunstein
    Oktober 20, 2015 at 8:12 am (2 Jahren ago)

    Danke Angie für das kreative Rezept. eine tolle Idee und ich mag Kurkuma. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  54. Claudia Braunstein
    Oktober 20, 2015 at 8:22 am (2 Jahren ago)

    Früh genug, liebe Anita. Herzlichen Dank für das tolle Rezept, Claudia

    Antworten
  55. Claudia Braunstein
    Oktober 20, 2015 at 9:02 am (2 Jahren ago)

    Wahnsinn, was ihr euch alle einfallen lässt. So kreativ. Danke und liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  56. Claudia Braunstein
    Oktober 20, 2015 at 9:26 am (2 Jahren ago)

    Danke für das schöne Rezept. Ich glaub, ich bekomme gerade ein bissal Hunger. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  57. Claudia Braunstein
    Oktober 20, 2015 at 9:59 am (2 Jahren ago)

    Liebe Franziska, ich sage danke für das schöne Rezept. Liebe Grüße Claudia

    Antworten
  58. Mario Kaps
    Oktober 20, 2015 at 9:13 pm (2 Jahren ago)

    Hallo liebe Claudia,

    ich habe Dir ja eine geschmeidige Köstlichkeit zu Deiner geschmeidigen Geburtstagsparty versprochen und Versprechen sollte man auch halten und deswegen folgt jetzt wie immer bei mir kurz vor knapp mein Rezept für Dich:

    Du hast etwas besonderes erwartet – OK dann sollst Du es auch bekommen! Ich habe für Dich eine

    Vichyssoise mit Dreierlei vom Saibling – kalte Kartoffel-Lauch-Suppe mit Mouse vom Räuchersaibling, gebeiztem Orangen-Saibling, Saiblings-Kaviar und Dill-Öl

    zubereitet. Natürlich habe ich den Räuchersaibling für die Mouse selbst geräuchert – das Zusatzrezept für das "kalt geräuchertes Saiblings-Filet" folgt in den nächsten Tagen auf dem Blog. Das Rezept kann natürlich auch mit gekauften geräuchertem Saibling oder notfalls auch mit geräucherter Forelle zubereitet werden.

    Link zum Rezept: http://www.mario-kaps.de/vichyssoise-mit-dreierlei-vom-saibling-kalte-kartoffel-lauch-suppe-mit-mouse-vom-raeuchersaibling-gebeiztem-orangen-saibling-saiblings-kaviar-und-dill-oel/

    Liebe Claudia, ich wünsche vor allem Dir persönlich und natürlich auch Deinem Blog alles Gute und Liebe! Ich freue mich bereits auf ein persönliches Wiedersehen!

    Viele, liebe Grüße,
    Dein Mario

    Antworten
  59. Claudia Braunstein
    Oktober 21, 2015 at 6:11 am (2 Jahren ago)

    Lieber Darpan, ich bedanke mich für das geschmeidige Rezepte, dass Sie mir aus Indien gesendet haben. Es ist sicher das weit gereiste. Liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  60. Claudia Braunstein
    Oktober 21, 2015 at 6:18 am (2 Jahren ago)

    Liebe Zorra, so eine Freude, ich danke dir recht herzlich, bis hoffentlich bald wieder einmal. Liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  61. Claudia Braunstein
    Oktober 21, 2015 at 6:36 am (2 Jahren ago)

    Liebe Diana, danke für das wunderbare Rezept. Liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  62. Claudia Braunstein
    Oktober 21, 2015 at 6:37 am (2 Jahren ago)

    Mhhhhhhh, Leberknödel, wie fein! Ganz herzlichen Dank, liebe Janke.

    Antworten
  63. Claudia Braunstein
    Oktober 21, 2015 at 6:58 am (2 Jahren ago)

    Herzlichen Dank, liebe Yushka! Beste Grüße aus Salzburg, Claudia

    Antworten
  64. Claudia Braunstein
    Oktober 21, 2015 at 7:05 am (2 Jahren ago)

    Lieber Mario, es war mir klar, dass da ein wunderbares Rezept kommen würde. Ich bedanke mich ganz herzlich und freu' mich auf ein Wiedersehen hoffentlich in Salzburg, liebe Grüße, Claudia

    Antworten
  65. Claudia Braunstein
    Oktober 21, 2015 at 7:21 am (2 Jahren ago)

    Liebe Franzi, neun Minuten hättest du noch Zeit gehabt 😉 Herzlichen Dank, ich hoffe bis bald. Liebe Grüße, Claudia

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: