Archive of ‘Restaurant’ category

Pochierter Bio-Eidotter . Bergkäse-Espuma . schwarzer Trüffel

Meerrettich Suppe mit Orangenöl aus dem H2O in Hamburg


Vor wenigen Tagen war ich in Hamburg auf einer tollen Blogger-Konferenz. Ich liebe Hamburg schon seit vielen Jahren und versuche zumindest einmal jährlich einen Besuch einzuplanen. Normalerweise besuche ich auch Onkel und Tante, aber leider hatte mir die Fluggesellschaft einen Strich durch die Rechnung gemacht und den Flug vom späten Nachmittag am Sonntag auf den sehr frühen Vormittag verlegt. (mehr …)

Seeplatz’l Dessert; ein Rezept vom Grundlsee

Unlängst war ich für drei viel zu kurze Tage im Salzkammergut. Um genaus zu sein, am wunderschönen, verwunschenen Grundlsee. Im gleichnamigen Seeplatz’l kann man nicht nur herrliche entspannen, sondern auch ganz besonders fein speisen. An einem Abend hatte ich Gelegenheit mich mit dem neunen Küchenchef, Matthias Schütz ausgiebig zu erhalten. (mehr …)

Die Sache mit den Thüringer Klößen und eine Entscheidung

and-the-winner-is

Ein Bloggerevent mit Hindernissen.

Im Mai war ich in Thüringen und habe ganz viele schöne Momente mit nach Hause genommen, so dass mir in den Sinn kam, das Thema Thüringen in einem Blogevent zu verarbeiten. Eine lange Vorbereitungszeit begann. Suche nach Kooperationspartnern. Suche nach einem passenden Thema. Erste Konzepte. Erste positive Antworten von den möglichen Partnern. (mehr …)

Bratapfel, besonders geschmeidig im St. Peter Stiftskeller

bratapfel-mit-maronireis-st-peter-stiftskeller

Die letzten Wochen gab es am Blog nur vereinzelt Rezepte. Das liegt daran, dass ich sehr viel unterwegs war und wenn ich Zuhause war, habe ich meist für die Familie gekocht. Nun passen aber Wiener Schnitzel und Schweinsbraten nicht wirklich zu den Geschmeidigen Köstlichkeiten. Ja, diese Speisen wurden von meinen Söhnen gewünscht, weil sich beide für einige Wochen, bzw. Monate auf andere Kontinente verabschieden. Schön, dass ich noch Töchter habe, die in der Nähe leben, sonst würde ich mich fast kinderlos fühlen. (mehr …)

Restaurant Gramm in Brüssel und Melanzani mit Ei

Pochiertes Ei mit Melanzani

Wer mir auf Facebook und Instagram folgt, der hat möglicherweise bemerkt, dass ich in Flandern war. Die ersten 24 Stunden habe ich in Brüssel verbracht, bevor es weiterging nach Antwerpen. Auf claudiaontour.com erzähle ich euch mehr darüber. Belgien kennt man ja nicht nur wegen berühmter Maler, sondern auch wegen Bier, Schokolade und der Nationalspeise Moule frites. (mehr …)

Zum Wohl, das genussvolle Gasthaus , das alle vertragen

Bar Zum Wohl

Meine Tochter lebt samt ihrer kleinen Familie  am südlichen Wiener Stadtrand. Das ist für mich oft genug ein Grund  in die Bundeshauptstadt zu fahren. Auswärts essen gehe ich dann ganz selten, außer ich erhalte eine Einladung, was dann und wann vorkommt. Und eine derartige Restaurant-Einladung ist mir vor geraumer Zeit in die Mailbox geflattert. (mehr …)

Blumenkohlmousse und andere Geschmeidigkeiten im Paradoxon

Paradoxon Blumenkohl

Auswärts essen steht bei mir gerade hoch im Kurs. In Salzburg tut sich kulinarisch einiges und ich bin immer auf der Suche nach neuen Inspirationen. Vor wenigen Tagen habe ich eine alt ehrwürdige Lokalität im Salzburger Nonntal besucht, die über gut 2 Jahrzehnte ein bekanntes Salzburger Restaurant beherbergte, das Purzelbaum, ehe sie nicht nur den Betreiber, sondern vor allem das Interieur und den Kochstil wechselte. (mehr …)

Geschmeidig Essen in Ettlingen; Restaurant Erbprinz

Erbprinz Ettlingen

Jetzt werden sich viele fragen was mich nach Ettlingen verschlagen hat. Vermutlich fragt sich auch so mancher, wo Ettlingen überhaupt liegt. Die erste Frage werde ich bald in einem ausführlichen Beitrag beantworten. Auf die zweite Frage gibt es eine einfache Antwort und die lautet, in der Nähe von Karlsruhe. Wer jemals in der Gegend von Karlsruhe war oder im benachbarten Elsass, der weiß, das dort wunderbar gekocht wird. (mehr …)

1 2 3