Taboulé, Couscoussalat

1 min. Lesezeit

Zuletzt aktualisiert am 25. Mai 2021 um 14:31

Hot in the City, das ist die passende Beschreibung der momentanen Temperatursituation.
Was könnte sich da mehr eignen als ein frischer Salat aus Couscous und Gemüse.

Taboulé, einfach und schnell

Wer in Südfrankreich, der nordafrikanischen Mittelmeerküste oder auch im Nahen Osten geurlaubt hat, kennt diesen wunderbar erfrischenden Salat unter der Bezeichnung “Taboulé”.
Er lässt sich sehr einfach und schnell zubereiten und hält auch gut im Kühlschrank.
Ich mische sehr gerne Buttermilch oder Naturjoghurt unter, da die Taboulé dann besonders geschmeidig wird und somit auch bei Schluckstörungen gut geeignet ist.
Und hier meine Variante:

 

Taboulé in Schüsseln

Taboulé

Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Salat, Vorspeise

Zutaten
  

  • 200 g Couscous
  • 1/2 Gurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Tomaten
  • 4 Radieschen
  • 2 Zitronen
  • 1 kleiner Bund Petersil
  • Pfefferminze
  • Zitronenverbene
  • Zitronenmelisse
  • Koriander
  • Olivenöl
  • Meersalz

Anleitungen
 

  • 200 ml Wasser aufkochen, einen Esslöffel Olivenöl und einen Esslöffel Meersalz hinzufügen.
  • Couscous einrühren und kurz aufkochen.
  • Zwei Minuten  rühren, von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen.
  • Gurke, Tomate, Radieschen und Frühlingszwiebel sehr fein würfeln und unter das Couscous mischen.
  • Kräuter fein hacken, ebenfalls untermengen.
  • Zitronen auspressen und den Saft mit reichlich Olivenöl einrühren.
  • Mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und anschließend mit Buttermilch oder Naturjoghurt servieren.
Keyword Couscous, Gurke, Tomaten

Basilikum Mousse
Weiter zum Rezept Pinnen
2 Gläser mit Basilikum Mousse
Rote Rüben Sulz
Weiter zum Rezept Pinnen
Rote Rüben Sulze

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 Kommentar
  • bernhard.boettig@gmail.com
    Juni 10, 2014

    Ahh, ich liebe Couscous in jeder Art und Weise. Dieses Rezept ist ganz nach meinen Geschmack. Ich werde es nachkochen und berichten 🙂 Vielen Dank!

  • @yvonnekocht
    Juni 16, 2014

    Ich habe mal ein richtig leckeres Couscous-Salat gehabt, aber leider weiß ich wirklich nicht mehr, ob es in einem Kochbuch, einer Zeitschrift oder Online war…. Deines klingt ganz ähnlich, aber VIEL leckerer! Jetzt weiß ich wieder, wo ich nachschauen muss 🙂