Blattspinat mit Hack-Knöderl, All you need is Hack


Nach ewiglich langer Zeit beteilige ich mich wieder einmal an einem Blogevent. Ja, in den ersten Jahren waren solche Veranstaltungen noch ein echtes Happening, dann wurde die Blogospäre immer öfter damit überschwemmt und mein Lust an solchen Events verging. Und nun gibt es aber ein Thema, das so gut zu meinem Bloginhalt passt, nämlich HACK. Wir Österreicher würden ja eher Faschiertes sagen, aber diesen Ausdruck kennt kaum jemand nördlich der Weißwurstgrenze. Faschiertes kann ich trotz meiner Einschränkung immer noch ganz gut essen und ersetzt mir herkömmliches Fleisch. Auch fischig kommt es bei mir auf den Teller. Oder überhaupt roh, als Tatar. Davon gibt es auch genug Rezepte hier am Blog.

Bällchen oder Knöderl?

Für diesen Event habe ich nun vor einigen Tagen einfache Hack-Bällchen, oder Hack-Knöderl gekocht. Wichtig ist dabei, dass die Knöderl nicht zu scharf angebraten werden, sondern nur ganz leicht, damit die Kruste nicht zu hart wird. Ich habe nach jahrelangen Experimenten für mich herausgefunden, dass kurzes Anbraten bei mittlerer Temperatur und dann in einer Gemüsesuppe weiter ziehen lassen die beste Methode ist, um eine geschmeidige Konsistenz zu erhalten. Dazu benötige ich eine Sauce oder dicke Suppe als Beilage, damit das K´Hack nicht zu trocken ist. In meinem heutigen Rezept ist das ein weicher Blattspinat mit Oberssauce.

Spinat mit Hack-Knöderl

2 Portionen
300 g faschiertes Rindfleisch
1 Jungzwiebel, nur das Weiße
1 TL scharfer Senf
4 EL Joghurt
1 TL Tomatenmark
Meersalz
Pfeffer
1 EL Butterschmalz
100 ml Gemüsebrühe
200 g Blattspinat
1 halbe weiße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Musaktnuss gerieben
200 ml Schlagobers
Salz
Jungzwiebel sehr fein hacken und mit Senf, Joghurt und Tomatenmark unter das Hackfleisch mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kleine Knöderl formen und in Butterschmalz bei mittlerer Temperatur leicht anbraten. Anschließend Gemüsebrühe erhitzen, Temperatur drosseln und die Knöderl darin weiterziehen lassen.
Blattspinat grob hacken und in Salzwasser weich dünsten. Herausnehmen und mit einem Messer klein hacken. Zwiebel und Knoblauch sehr fein würfeln und in Olivenöl weich dünsten. Spinat dazugeben, mit Schlagobers aufgießen und gut verrühren. Mit Muskat und Salz würzen. Knöderl mit Spinat servieren.

 

Bloggerkollegen-All you need is Hack

Hier darf ich euch alle Blogs ans Herz legen, die sich heute an diesem großartigen Event beteiligen. Ich denke, es gibt gerade für Leser mit Kau- und Schluckproblemen eine große Anzahl an Ideen.

Bake to the Roots – Fladenbrot mit Hackfleisch

Gernekochen – Filet Americain

Kleiner Kuriositätenladen – Meatball Subs

Lebkuchennest – Beef Bowl

Experimente aus meiner Küche – Überbackene Lasagnerollen

happy plate – Kalbsbouletten

Cuisine Violette – Albóndigas en salsa

danielas foodblog – Lammhack-Bällchen auf Süßkartoffel-Rösti mit Minz-Dip

BackIna – Tagliatelle mit Minz-Hackbällchen

Schnin’s Kitchen – Hackbällchen Toscana

USA kulinarisch – Taco Cups

Raspberrysue – Italienische Hackbällchen mit Mozzarella-Füllung

Jankes*Soulfood – Bolognese-Crespelle

Paprika meets Kardamom – Hackbällchen in Letscho

Cookie und Co – Spaghetti-Pizza

S-Küche – Ragù alla Bolognese

Pottgewächs – Kritharaki Salat mit grünem Spargel

The Apricot Lady – Gemüsepfanne mit Fleischbällchen

Küchenliebelei – Zucchini-Apfel-Rosen mit Rinderhack

Was du nicht kennst…- Rigatoni al forno

Zauberhaftes Küchenvergnügen – mediterraner Hackbraten

Kleines Kulinarium – Köttbullar – ein schwedischer Klassiker

Münchner Küche – Spaghetti Bolognese – Mein original Familienrezept

Ofengeflüster – Hackfleisch-Brötchen-Sonne

Karambakarina’s Welt – Chili Cheese Fries

IRRE KOCHEN – Udon Nudelsuppe – scharfes Hackfleisch

Cakes, Cookies and more – Hackfleischmuffins mit Kartoffelhaube

Dynamite Cakes – Fruchtigwürzige Hackfleisch-Pastete mit Game of Thrones

Haut Gôut – Tatar vom Reh

moey’s kitchen – Schwedische Köttbullar

Stylish Living – Weltbestes Moussaka mit Auberginen

LanisLeckerEcke – Yoghurtlu Eriste

lecker macht laune – Hackfleisch-Spinat-Quiche

Allerbester Kram – Beeftea

Amor&Kartoffelsack – Big Mac Pizza

29 Comments on Blattspinat mit Hack-Knöderl, All you need is Hack

  1. Froilein Pink
    April 4, 2017 at 9:37 am (8 Monaten ago)

    Oh das sieht ganz toll aus!!!!

    Danke fürs Mitmachen! 🙂

    Liebe Grüße,

    Froilein Pink

    Antworten
  2. Katti
    April 4, 2017 at 10:15 am (8 Monaten ago)

    Mhhhh wie lecker. Diese kleinen Dinger können sich aber auch ganz leicht in den Mund verirren. Schönes Rezept!

    Fühl dich gedrückt
    Katti

    Antworten
  3. daniela
    April 4, 2017 at 12:44 pm (8 Monaten ago)

    Liebe Claudia,
    was für eine wunderbare Idee. Ich liebe Blattspinat und in Kombination mit den Hackbällchen stelle ich mir das sehr lecker vor.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antworten
  4. Christina
    April 4, 2017 at 6:26 pm (8 Monaten ago)

    ich bin #teamknöderl 😀
    es sieht sehr lecker aus, Spinat liebe ich ja sowieso ♥

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:40 pm (7 Monaten ago)

      haha #teamknöderl, wie sympatisch 😉

      Antworten
  5. Nadine
    April 4, 2017 at 7:11 pm (8 Monaten ago)

    Liebe Claudia,
    Hackbällchen gehen immer und gibt es auch öfter bei uns!
    Und die Idee mit der Spinatsauce ist toll. Muss ich mir mal merken.
    Liebe Grüße,
    Nadine

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:40 pm (7 Monaten ago)

      Liebe Grüße retour

      Antworten
  6. Raspberrysue
    April 5, 2017 at 4:36 am (8 Monaten ago)

    Hallo liebe Claudia, was für ein tolles, kreatives Rezept! Das klingt super 🙂 Liebste Grüße, Carina

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:39 pm (7 Monaten ago)

      Danke sehr

      Antworten
  7. Ina | BackIna
    April 5, 2017 at 6:57 am (8 Monaten ago)

    Hm lecker, die Kombi aus Spinat und Hack hatte ich bisher noch nicht probiert! Das ist eine tolle Kombination für den Frühling – super Idee! 🙂
    Liebe Grüße,
    Ina

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:39 pm (7 Monaten ago)

      Liebe Grüße retour

      Antworten
  8. Anikó
    April 5, 2017 at 9:37 am (8 Monaten ago)

    Oh, das ist aber eine schöne Kombination! In Süppchen habe ich Hackbällchen immer nicht auf’m Schirm 🙂

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:39 pm (7 Monaten ago)

      Doch, das mit der Suppe ist ganz ideal.

      Antworten
  9. Janke
    April 5, 2017 at 3:47 pm (8 Monaten ago)

    Ich hätte schwören können, dass ich hier bereits war. All die köstlichen Gerichte machen mich ganz wirr im Kopf *lach. Falls mein Kommentar noch in der Warteschleife hängt, darfst du diesen hier löschen. Ansonsten:
    Hackfleisch und Spinat ist eine Kombination die ich sehr liebe, deshalb triffst du mit diesem Süppchen voll meinen Geschmack.
    Schön, dass du dabei bist, liebste Grüße Janke

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:38 pm (7 Monaten ago)

      Liebe Grüße aus Salzburg

      Antworten
  10. Isabella Grey
    April 5, 2017 at 7:40 pm (8 Monaten ago)

    Da haben sich zwei Traumzutaten gesucht und gefunden!

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest
    Bella

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:38 pm (7 Monaten ago)

      Liebe Grüße retour

      Antworten
  11. Jeanette
    April 6, 2017 at 6:34 pm (8 Monaten ago)

    Das sieht so richtig lecker aus, liebe Claudia. Die Kombination von Hack, Spinat und Sahne stelle ich mir großartig vor.

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:37 pm (7 Monaten ago)

      Danke sehr, liebe Grüße

      Antworten
  12. Jasmin
    April 9, 2017 at 8:06 am (8 Monaten ago)

    Liebe Claudia,

    schön, dass du auch mitgemacht hast. Und noch toller ist, dass wir Dir mit diesem Event alle ein bisschen Input geben konnten. Du wirst sicher ein paar tolle Abwandlungen zaubern können 🙂

    Deine Knöderl sehen köstlich aus! Ganz toll!

    Viele Grüße
    Jasmin

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:37 pm (7 Monaten ago)

      Ich hoffe wir sehen uns bald wieder einmal, liebe Grüße

      Antworten
  13. Ines | Münchner Küche
    April 13, 2017 at 8:45 am (8 Monaten ago)

    Liebe Claudia,
    dein Gericht sieht umwerfend gut aus. Alles Komponenten die ich unheimlich gerne mag.
    Liebe Grüße,
    Ines

    Antworten
    • Claudia Braunstein
      April 16, 2017 at 4:36 pm (7 Monaten ago)

      Herzlichen Dank, das freut mich.

      Antworten

6Pingbacks & Trackbacks on Blattspinat mit Hack-Knöderl, All you need is Hack

  1. […] Geschmeidige Köstlichkeiten – Blattspinat mit Hack-Knöderln […]

  2. […] Geschmeidige Köstlichkeiten  – Blattspinat mit Hack-Knöderl […]

  3. […] Lasagnerollen Gernekochen – Filet Americain Geschmeidige Köstlichkeiten – Blattspinat mit Hackknöderl happy plate – Kalbsbouletten Haut Gôut – Tatar vom Reh Irre Kochen – Udon […]

  4. […] Geschmeidige Köstlichkeiten – Blattspinat mit Hack Knöderln […]

  5. […] Geschmeidige Köstlichkeiten  – Blattspinat mit […]

  6. […] kitchen – Schwedische Köttbullar Stylish Living – Weltbestes Moussaka mit Auberginen Geschmeidige Köstlichkeiten LanisLeckerEcke – Yoghurtlu Eriste lecker macht laune – Hackfleisch-Spinat-Quiche […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: