Kokos-Topfen-Busserl

Dieses Rezept ist eine Abwandlung der beliebten Kokosbusserl, ich verzichte auf die Oblaten, weil sie schwer zu essen sind, man muss sie aber nicht unbedingt weglassen. Der Topfen, auch als Quark bekannt, lockert den Teig auf.



Kokos-Topfen-Busserl
ca. 2 Bleche

4 Eiklar
130 g Backzucker
75 g Magertopfen/Magerquark
200 g Kokosflocken
1 halber Teelöffel Vanillezucker
Zitronenzesten
eventuell Oblaten 4 cm Durchmesser 
Staubzucker



Eiklar und Zucker zu einem steifen Schaum schlagen, die restlichen Zutaten vorsichtig unterheben und vermischen. 
Die Handfächen mit kaltem Wasser anfeuchten und aus dem Teig kleine Kugeln formen, oder den Teig mit einem Teelöffel auf Oblaten setzen. Die Busserl  12 bis 15 Minuten bei 160 Grad backen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: