Spargel Panna Cotta

Spargel Panna Cotta

Panna Cotta, gekochte Sahne, oder gekochtes Schlagobers , wie wir Österreicher sagen, kennt man eigentlich mehr in süßer Form. Vor einigen Tagen war ich mit meiner Mama eine Kleinigkeit essen und in diesem Salzburger Innenstadtlokal gab es eine wunderbare Panna Cotta vom weißen Spargel.
Das hat mich dazu veranlasst heute ein wenig zu experimentieren. Ich bin mit dem Ergebnis durchaus zufrieden, vor allem ist dieses Gericht wirklich sehr geschmeidig und auch geschmacklich äußerst erfreulich. Die Herstellung ist einfach und unkompliziert.

Spargel Panna Cotta

4 Portionen

300 g weißer Spargel
300 ml Schlagobers (Sahne)
1 Spritzer Zitrone
Salz
1 Päckchen Agar Agar
Muskatnuss
1 Prise Zucker

Spargel schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem Obers einmal aufkochen und dann gut 10 Minuten weiter köcheln lassen.  Mit dem Pürierstab fein pürieren und durch ein Sieb passieren.
Agar Agar nach Anleitung anrühren und gemeinsam mit Zitronensaft in die Spargelmasse einrühren.
Mit Salz, Muskatnuss und Zucker abschmecken. In eine mit Klarsichtfolie ausgelegte flache Form füllen und im Kühlschrank einige Stunden kühlen. Auf ein Brett stürzen und mit einer Form ausstechen. Die Masse kann natürlich auch in kleinen Formen gekühlt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: