Zwiebelkuchen

Heute serviere ich einen schnellen, schmackhaften Zwiebelkuchen.

Zwiebelkuchen
130 g Topfen/Quark
1 Eigelb
200 g Mehl
1 halbes Packerl Backpulver
3 Esslöffel Buttermilch
3 Esslöffel Olivenöl
Salz
Semmelbrösel
700 g weiße und braune Zwiebel
Olivenöl
2 Esslöffel Petersil
1 Esslöffel Paprikapulver
200 ml Schlagobers
3 Eier
30 g geriebener Emmentaler
Salz
Pfeffer

Topfen, Eigelb, Mehl, Backpulver, Buttermilch, Öl und eine Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Butter einfetten und mit dem Teig auslegen, dabei den Teig an den Wänden hochziehen.Den Teigboden mit einer Gabel mehrmalig einstechen und einen Esslöffel Brösel darauf streuen. Im Kühlschrank kalt stellen.
Zwiebeln schälen, würfelig schneiden und in Olivenöl weich dünsten, Paprikapulver hinzufügen, Schlagobers, Emmentaler und Eier verrühren, gehackten Petersil und die gedünsteten Zwiebel untermengen, salzen und pfeffern und die Masse auf den Teigboden gießen. Bei 180 Grad ca. 50 Minuten im vorgeheizten Roch backen, danach im abgeschaltenen Ofen 10 Minuten nachziehen lassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






%d Bloggern gefällt das: