Beeren Punsch Gelee; alkoholfrei

1 min. Lesezeit

Zuletzt aktualisiert am 7. Januar 2020 um 22:37

Dezember, Christkindlmarktzeit und somit aus Glühwein- und Punschzeit. Ich mag den Geruch und den Geschmack der Gewürze, die man für diese Getränke verwendet, aber ich trinke seit meiner Erkrankung keinen Alkohol mehr.

Punsch ohne Alkohol

Punsch kann man in vielen Varianten auch sehr gut ohne Alkohol zubereiten. Besonders gut eignet sich Orangen- oder auch Apfelsaft als Basis. Es gibt viele Dysphagie Patienten, die mit dünnen Flüssigkeiten große Probleme haben. Da empfiehlt es sich Getränke anzudicken oder mit Agar Agar, Gelatine oder einem speziellen Instantpulver * zu verarbeiten. Die Punsch Gelee Würfel kann man  als kleine, süße Snacks servieren. Natürlich kann man den Punsch einfach trinken und die Früchte löffeln. Gelee Würfel aus Beeren Punsch dekoriert

*Affiliate Link, führt zu einer Partnerseite

 

Gelee Würfel aus Beeren Punsch

Beeren Punsch Gelee

Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Snack
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 400 ml Orangensaft
  • 1 EL Punschgewürz
  • 100 g gemischte TK Beeren
  • 1 EL Marzipan
  • 1 Säckchen Agar Agar oder Instantpulver

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten erhitzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  • Als Getränke einfach heiß servieren.
  • Für das Gelee den Punsch kalt stellen.
  • Durch ein Sieb laufen lassen und die Gewürze entfernen.
  • Die Früchte wieder zugeben und fein pürieren.
  • Nochmals durch sein Sieb streichen.
  • Agar Agar oder Instantpulver laut Beschreibung verarbeiten und in den pürierten Punsch einrühren.
  • Ein flaches, eckiges Gefäß mit Folie auslegen und den Punsch einfüllen.
  • Im Kühlschrank kaltstellen.
  • In Würfel schneiden und servieren.
Keyword Beeren, Punsch

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 Kommentar
  • Die Küchenwiesel
    Dezember 8, 2017

    Die Idee ist sehr cool! Gummibärchen mal anders. 😀

    lg Anna und Martin

  • Conny
    Juni 13, 2020

    Danke. Werde Deine Seite weiterempfehlen. Ein guter Freund wird kommende Woche operiert, nachdem alle “Entzündungen ” doch Krebs sind. Du bist eine Mutmacherin und Helferin!!!!