Kürbiskuchen

Donnerstag ist Markttag, und auch heute konnte ich um einen Kürbis nicht herumgehen. Ich hab mich an ein Experiment gewagt und einen Kuchen gebacken.


Kürbiskuchen                                 

200 g zimmerwarme Butter
100 g Staubzucker
40 g Stärkemehl
1 Packerl Vanillezucker
4 Eier
1 achtel Liter Milch
200 g Mehl
200 g Kürbis, z.B. Butternuss
80 g Zucker
2 Esslöffel Kernöl
Butter
Bröseln

Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Stärkemehl sehr schaumig rühren. Eier trennen, Eiweiß mit Zucker steif schlagen, Eigelb in die Buttermasse rühren, Mehl und Milch langsam hinzufügen.Kürbis schälen, raspeln und untermischen. Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Kuchenform buttern und Bröseln einstreuen, den Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 1 Stunde im Rohr backen. Mit Staubzucker bestreuen.

Brezelknödel mit Schwammerlsosse

Passend zum Oktoberfest gibt es heute Brezelknödel die auch wunderbar zu Weißwürsten serviert werden können. Und Schwammerl sind natürlich Pilze, in diesem Fall Champignons.


Brezelknödel

250g gewürfelte Laugenbrezen
2 Eier
250ml Milch
70g Butter
70g weisse Zwiebel
Salz
Pfeffer




Zwiebel klein würfeln und in der Butter glasig dünsten, Eier mit Milch verquirlen und mit dem Laugenbrot vermengen, Butterzwiebel hinzufügen, ca. eine halbe Stunde ziehen lassen,  Teig auf einer gebutterten Alufolie verteilen und zu einer Rolle formen. In kochendem Wasser etwa 30 Minuten ziehen lassen. Herausheben, Alufolie entfernen und scheibenweise aufschneiden.

Schwammerlsosse
1 halbes Kilo Champignons
70g Zwiebel
Olivenöl
1 viertel Liter Schlagobers
Salz
Pfeffer
gehackter Petersil

Champignons putzen und in scheiben schneiden, portionsweise in Olivenöl anbraten, Zwiebel würfeln, in Öl glasig dünsten und mit den Schwammerln vermengen, salzen, pfeffern und gehackten Petersil und Schlagobers hinzufügen.
Sosse mit den Knödeln servieren.

Kastaniensuppe

Der Herbst bringt viele Köstlichkeiten, darunter auch Maroni oder Edelkastanien, daraus lässt sich schnell und einfach eine wunderbare Suppe zaubern.


Kastaniensuppe

200 g geschälte Maroni
1 kleine Zwiebel
1 kleiner Bund Suppengemüse
1 Liter Gemüsebrühe
1 viertel Liter Schlagobers
1 Esslöffel Butter
Salz
Pfeffer
1 Brise Zimt



Suppengemüse und Zwiebel klein würfeln und in der Butter dünsten, Maroni dazugeben, mit Brühe aufgießen und ca. 20 Minuten weich kochen. Die Brühe sollte dabei nicht aufkochen, sondern nur ganz leise köcheln. Mit den Gewürzen abschmecken, den Schlagobers untermischen und mit dem Mixstab pürieren. Passend zur Suppe kann man Käsestangerl servieren.

Gehackte Melanzani

Gehackte Melanzani , auch Auberginen oder Eierfrucht genannt eignen sich als kleine Vorspeise, Aufstrich oder kleine Leckerei am Buffet. 



Melanzani

2 Melanzani
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Zitronensaft
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Die Melanzani bei 200Grad im Backrohr grillen bis die eingestochene Haut braun ist, mit einem feuchten Tuch abdecken und auskühlen lassen. Halbieren, Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschälen und mit einem Messer klein hacken. Zwiebel sehr fein würfeln, mit dem klein geschnittenen Knoblauch glasig dünsten und mit den restlichen Zutaten unter die Melanzanipaste mischen. 

Radieschenrisotto

Das Wochenende hab ich bei meiner großen Tochter in Wien verbracht und durfte dieses wunderbare Gericht genießen. Die am Foto abgebildete Version sollte bei starker Kau- oder Schluckbeeinträchtigungen mit dem Mixstab noch zerkleinert werden.


Radieschenblattpesto

das Blattgrün eines Radieschenbundes
3 Esslöffel Cashewnüsse
1 Zehe Knoblauch
2 Esslöffel neutrales Speiseöl
3 Esslöffel Parmesan
etwas Zitronensaft

Blattgrün waschen, klein schneiden und mit den anderen Zutaten in einem Mörser zu einem sämigen Pesto verarbeiten

Risotto
250 leine weiße Zwiebel
50dag Butter
1 Achterl Weißwein
ca. 1 Liter Gemüsebrühe
1 kleiner Bund Radieschen
Salz
weißer Pfeffer
2 Esslöffel Parmesan

Zwiebel klein würfeln und in der Hälfte der Butter glasig dünsten, Reis zugeben, glasig werden lassen, die  Brühe und den Weißwein nach und nach unter ständigem Rühren eingießen, die Flüssigkeit sollte den Reis immer knapp bedecken, bis der Risotto eine cremige Konsistenz erhält. Ca. nach der halben Kochzeit die klein geschnittenen Radieschen unterheben und den Pesto beimengen. Vor Ende der Fertigstellung restliche Butter und Parmesan einrühren.

Hendlleberaufstrich

Ein wunderbarer kleiner Snack für Liebhaber von Hühnerleber. Ich verwende den Aufstrich auch gerne für Buffets. Natürlich kann man statt Hühner- auch Kalbsleber nehmen.

Leberaufstrich

1 viertel Kilo Hühnerleber
1 viertel Apfel

1 viertel weiße Zwiebel
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Butter

Die Hühnerleber in  Butter leicht anbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Zwiebel und Apfel klein schneiden und in der Butter weich dünsten. Leber mit einem Messer hacken, Zwiebel-Apfel-Gemisch unter die Leber mengen und nochmals ganz fein hacken. Salzen, pfeffern und mit Olivenöl abschmecken.

Samtige Kartoffelsuppe

Heute gibt es eine schnelle und einfache 

Kartoffelsuppe
1 halbes Kilo Kartoffel
2 Karotten
1 kleines Stück Knollensellerie
1 Liter Gemüsebrühe
1 halber Becher Schlagobers
Petersil
Salz
Pfeffer



Kartoffel, Karotten und Sellerie würfelig schneiden, in der Gemüsebrühe weich kochen, salzen, pfeffern und anschliessend fein pürieren. Schlagobers schlagen und unter die Suppe heben, mit Petersil garnieren.

Parmesanpudding mit Sauerkrautschaum

Passend zum herbstlichen Wetter hab ich heute ein Ofengericht fabriziert und Sauerkraut vom Markt verarbeitet. Natürlich passt auch eine Paprikasosse sehr gut zum Pudding.

Parmesanpudding

2 Eier
10 dag Butter
3 Esslöffel Sauerrahm
2 mittelgroße Kartoffel
3 Esslöffel geriebener Parmesan
Salz
weißer Pfeffer
Muskatnuss

Eier trennen, Eigelb mit zimmerwarmer Butter schaumig rühren, Kartoffel mit Schale weich kochen, schälen und stampfen. Rahm, Käse und Kartoffelstampf löffelweise unter den Ei-Butterabtrieb rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. Masse in gebutterte Förmchen füllen und bei ca. 160 Grad im Wasserbad gut 30 Minuten ziehen lassen.

Sauerkrautschaum 
1 viertel Kilo Sauerkraut
100ml Schlagobers
Lorbeerblatt
Wacholderbeeren

Sauerkraut mit Lorbeerblatt und Wacholderbeeren erwärmen, Blatt und Beeren wieder entfernen und Schlagobers zufügen, mit dem Mixstab fein pürieren.
Parmesanpudding mit Sauerkrautschaum servieren.

Faschiertes Putenschnitzerl mit Kürbisgemüse

Faschiertes muss nicht immer vom Rind oder Schwein sein, Pute ist eine leichte Variante.



Putenschnitzerl


40 dag Faschiertes von der Putenbrust
1 Ei
1 viertel Becher Naturjogurt
1 Esslöffel scharfer Senf
2 Esslöffel Pesto
Salz
Pfeffer
gehackter Petersil
Brösel zum wälzen

Alle Zutaten vermengen, Krapferl formen, in den Bröseln wälzen und in Butterschmalz herausbraten.

Kürbisgemüse
1 halbes Kilo Kürbisfleisch
1 Esslöffel Ingwer gerieben
2 Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe
1 halber Becher Sauerrahm
Salz
Pfeffer
Butter

Kürbisfleisch grob reiben, Zwiebel fein hacken, beides mit Ingwer und Knoblauch in einer gebutterten Panne dünsten, salzen und pfeffern, Sauerrahm darunter mischen.

Kartoffelkrapferl mit Kräuterdip

Heute hab ich nochmals in meinem kleinen Kräutergarten geerntet und daraus einen wohlschmeckenden Dip fabriziert. Dieser eignet sich auch gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Ebenso passt er zu Ofenkartoffel.

Aber ganz besonders gut schmeckt er zu Kartoffelkrapferl, eine richtige einfache Hausmannskost, die sich sehr gut als Familienessen eignet.

Kartoffelkrapferl

1 Kilo mehlige Kartoffel
1 handvoll weiße Zwiebel
1 handvoll Speck
4 Esslöffel Mehl
1 Ei
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Butter

Kartoffel mit Schale weich kochen, schälen und mit einem Stampfer oder einer Kartoffelpresse fein passieren. Zwiebel und Speck sehr fein würfeln, glasig dünsten und mit den restlichen Zutaten unter die Kartoffel mengen. Hände befeuchten und Krapferl formen, in Mehl wälzen und in einer beschichtet Pfanne in Butter heraus braten.

Kräuterdip

1 Becher Creme Fraiche
2 Esslöffel Sauerrahm
diverse Kräuter, Petersil, Schnittlauch, Rosmarin, Kerbel, Oregano usw.
1 Knonlauchzehe
1 Esslöffel scharfer Senf
Salz
Pfeffer
1 Esslöffel Olivenöl
1 Spritzer Tabasco

Kräuter fein hacken, Knoblauch pressen und sämtliche Zutaten vermengen.

1 48 49 50 51